Wie erträgt man langweilige, lange Arbeitszeit (17h) im stehen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wer hier schreibt es gibt keine 17h Jobs hat einfach Glück gehabt. In der Regel werden die Arbeitsschutzgesetze nicht eingehalten. Und wenn man selbstständig ist, kommt man mit 8h arbeiten am Tag nicht weit.
Seit ca. dem Jahr 2000 ist der Druck durch die Globalisierung so hoch, dass wir den Lebensstandard von vorher nicht mehr halten können.

Ich könnte den Arbeitgeber doch auf die Gesetze hinweisen. Wo finde ich diese denn?

0

Googlen unter Bundesarbeitsschutzgesetz.
Klar, der Arbeitgeber kann richtig Ärger bekommen. Damit stehst du aber nicht besser da. Ich höre immer - andere schaffen das in der normalen Arbeitszeit, was Schwachsinn ist.

0

Das ist verboten... Ich musste letzten Sonntag 13,5 Stunden arbeiten und habe heute noch schmerzen im Nacken und in den Beinen und im Rücken. Außerdem ist es verboten. Dein Arbeitgeber kann wenn etwas passiert eine hohe Strafe bekommen. Teilweise sogar im 5 stelligen Bereich. Das ist eine grobe Verletzung gegen das Arbeitsschutzgesetz.

Kommt auf den Beruf an. Sind elektronische Hilfsmittel wie Smartphones, MP3 Player oder sogar Tablet PC`s erlaubt? Vielleicht Bücher lesen? Ein paar Details mehr wäre nett. Danke

Wenn man gelegentlich mal das Mobiltelefon herausholt wird niemand etwas einzuwenden haben.

0

17h ist nicht menschlich und soweit ich weiss auch ungesetzlich. Sorg fuer gute Schuhe und hoffentlich ist das nur ein Kurztagsjob!

Was hast du den für einen Beruf? 17h arbeiten klingt als ob es mächtig was zu erledigen gibt und dir wird langeweilig?

Es handelt sich hierbei leider zeitweise nur um einen Aushilfsjob

0

Was möchtest Du wissen?