Wie erteilt man eine Ausdrückliche Nutzungserlaubnis?

1 Antwort

UrhG § 31 Einräumung von Nutzungsrechten

(1) Der Urheber kann einem anderen das Recht einräumen, das Werk auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen (Nutzungsrecht). Das Nutzungsrecht kann als einfaches oder ausschließliches Recht sowie räumlich, zeitlich oder inhaltlich beschränkt eingeräumt werden. http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/index.html.

Einer Plattenfirma muss man natürlich die ausschließlichen Nutzungsrechte an seinem Werk einräumen. Sonst machen die sich sicher keine Mühe für Werbung und PR usw.

Einem Agenten hingegen sollte man maximal ein einfaches Nutzungsrecht einräumen, eben zum Finden von Vertragspartnern. Idealerweise schreibt man dies präzise in den Vertrag.

Beispiel: "Hiermit räumen wir, die Urheber des Liedes "How stale is your love", Max Mustermann und Lore Mustermann, dem Agenten Lothar Losewind ein einfaches Nutzungsrecht für dieses Lied ein zum Zwecke der ..." PR beim Radio "Gute-Laune-Welle" usw., wie man mag.

Und je präziser diese Zwecke hier beschrieben werden, desto weniger kann der Vertragspartner das Lied für weitere Zwecke benutzen.

Gruß aus Berlin, Gerd

Was möchtest Du wissen?