Wie erteile ich dem Arbeitgeber eine Absage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, man ist zwar froh wenn man eine Arbeitsstelle bekommt, aber in deinem Fall würde sie mir auch keinen Spaß machen, weil vieles irgendwie nicht passt. Deine Absage muss nicht gut oder schlecht sein. Fakt ist, dass du absagst. Du bist nicht verpflichtet genau zu erklären, warum, weshalb und wieso. Ich würde anrufen und sagen, du möchtest dich bedanken für den Arbeitsvertrag, aber du hättest dir alles noch einmal überlegt und möchtest die Stelle doch nicht annehmen. Er wird dann wahrscheinlich wieder etwas unfreundliches sagen, doch reagiere nicht darauf sondern sage höchstens nur, es tut mir leid und nochmal vielen Dank. Damit hast du deine Pflicht getan.

Nimm die Stelle an, das ist mein Rat!! Kündigen kannst Du immer noch aber eine feste Stell ist Gold wert.

Mein Rat nimm die Stelle an es kommt besser wenn du was hast. Umschauen kannst du dann immer noch.

stelle annehmen und weiter nach einer besseren suchen.

Was möchtest Du wissen?