Wie erstelle ich zu folgenden Aufgaben ein Baumdiagramm?

...komplette Frage anzeigen Aufgaben 1, 2, 3 - (Mathe, Mathematik, Rechnen)

2 Antworten

Erste Schicht, 2 Zweige, je einmal fehlerhaft und einmal nicht fehlerhaft. An die Zweige schreibst du die Wahrscheinlichkeiten, also 1/10 und 9/10.

Dann an jedem Endpunkt nochmal dasselbe, einschließlich der Beschriftungen.

Nehmen wir als Beispiel den Fall: nicht fehlerhaftes. Da hast du in  der ersten Ebene eine Wahrscheinlichkeit von 9/10. Davon ausgehend suchst du alle Pfade, welche auch in der zweiten Ebene das Ergebnis "nicht fehlerhaft" haben. Hier also ein Pfad, ebenfalls mit einer Wahrscheinlichkeit von 9/10.

Beide Wahrscheinlichkeiten multiplizierst du und erhälst: 9/10 * 9/10 = 81/100. Das ist die Wahrscheinlichkeit, dass kein fehlerhaftes Teil gefunden wird.


Klingt wahnsinnig kompliziert, aufgemalt wäre es blitzschnell erklärt.


HannnaNiko 07.03.2016, 20:28

Das verstehe ich, danke!

0
tanzegern 07.03.2016, 20:32
@HannnaNiko

Gerne. :)

Für Aufgabe drei musst du die Wahrscheinlichkeiten der beiden zutreffenden Pfade noch addieren.

0

Auf der Ordinate die Mengenangaben und auf der Abzisse trägst du einfach die Uhrzeit ein und zeichnest das zwei mal in das eine System trägst du 1/10 ein und bei dem anderen 9/10

HannnaNiko 07.03.2016, 20:20

Ein Baumdiagramm, kein Graph...

0
Auto1234k 07.03.2016, 20:28

Ja das ist mir bewusst , aber wie kommst du auf Graph ?

0
HannnaNiko 15.03.2016, 16:33
@Auto1234k

Bei einem Baumdiagramm gibt es weder Ordinate, noch Abszisse:D

0

Was möchtest Du wissen?