Wie erstelle ich mir einen Trainingsplan?

7 Antworten

Ein Trainingsplan setzt sich aus Volumen und Frequenz zusammen. Volumen bedeutet wie intensiv du den Muskel trainierst und Frequenz wie oft du den Muskel in der Woche bearbeitest.

Man legt eine hohe Frquenz und ein niedriges Volumen als optimalster Plan fest um effektiv Muskelmasse aufzubauen. Das wäre z.b ein Ganzkörperplan 3 mal die Woche (das wäre die Frequenz) und je 3 Sätze pro Muskelgruppe (das wäre das Volumen). Zum Volumen spielt die Widerholungszahl auch eine rolle, ob man auf Ausdauer, Hypertrophie oder Maximalkraft geht.

Heisst du legst dir Frequenz und Volumen zusammen und dann Wdh und Satzzahl.

Optimal wären komplexe Grundübungen (Kreuzheben, Kniebeuge ect.) an Freihanteln.

Optimal wäre es auch jeden Muskel zu trainieren, um eine Dysbalance zu vermeiden.

Als erstes schaust du welche Ziele du verfolgen willst und dann würde ich immer z.B. sagen Montag Bauch, Dienstag Rücken usw. und dann wenn du trainierst aufschreiben wie viel Gewicht du geschafft hast bei wie vielen Wiederholungen und dann versuchen sich zu steigern bis man sein Ziel erreicht hat. Und ja das kann man so machen. : )

LG

In einem guten Studio wird ein Trainingsplan individuell für dich erstellt.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Fitness-Trainingsplan für Frauen BBP?

Ich bin 16, weiblich, und mache schon seit ca 2 Jahren Zuhause fitness. Inzwischen bin ich seit 1 Woche im Fitnessstudio angemeldet. Mein Ziel ist es, Muskelmasse aufzubauen um mehr zu wiegen. Ich trainiere immer Bauch, Beine, Po und gehe ca 3-4 Mal die Woche ins Fitnessstudio. Viele sagen zu mir ich bräuchte ein Plan, weil ich nicht immer nur bauch beine po trainieren sollte, so würde ich nämlich eine komiche Haltung bekommen. Ich trainiere BBP aber gerne wenn ich dahin gehe, sonst habe ich später ein schlechtes gewissen wenn ich ein Tag nur Schulter oder Rücken trainiere. Gibt es ein Trainingsplan für mich, wo ich hauptsächlich Bauch Beine Po trainiere, aber diese Partien wie Rücken, Arme, Schulter, Brust nicht ausschließe?

...zur Frage

Habe Muskelkater, kann ich heute trotzdem trainieren?

Ich habe in der letzten Woche nur gestern meine Beine, Po, Arme und Bauch trainiert. Ihr kennt sicher diese 7 minütige Workouts von Youtube, genau die habe ich gemacht. Zwei Mal.

Nun habe ich einen Muskelkater am Po (mittel), Beine (leicht), Arme (mittel) und Bauch (leicht - gar nicht spürbar).

Ich könnte meinetwegen weiter trainieren, aber ich möchte nichts riskieren und frage deshalb nach.

Könnte ich eurer Meinung nach weitermachen oder ist da Pause angesagt?

...zur Frage

Welchen Trainingsplan findet ihr besser?

Hallo, mich würde gerne mal interessieren welchen Trainingsplan

zum Muskelaufbau ihr besser findet.

Wokout A:

Tag 1: Brust und Schulter trainieren

Tag 2: Arme und Sixpack trainieren

Tag 3: Beine und Rücken trainieren

Tag 4: Sixpack trainieren

Das wiederholt sich dann immer wieder.

Oder Workout B:

Jeden 2ten Tag ein 20 minütiges Ganzkörpertraining.

Die Trainingspläne habe ich von dem Fitnessyoutuber Sascha Huber.

Grüße gehen raus. :D

...zur Frage

Trainingsplan für Frauen 3er Splitt?

Hallo. Ich bin weiblich,19 Jahre alt und habe mich vor ca. einem halben Jahr im Fitnessstudio angemeldet. Habe seit Januar 5kg abgenommen und bin mittlerweile bei 58kg und 1,55m. Jetzt würde ich gerne langsam anfangen Muskeln aufzubauen und würde das Training gerne auf 3 Tage splitten. Im Internet sehe ich meistens Trainingpläne die wie folgt aufgebaut sind:

Tag 1: Brust, Bizeps

Tag 2: Schultern, Beine

Tag 3: Rücken Trizeps

Immer Bizeps und Trizeps an verschiedenen Tagen? Den Schwerpunkt würde ich gerne auf Beine und Po legen. Auch Bauch ist mir wichtig. Spricht etwas dagegen einen Tag komplett für Beine und Po zu nutzen, dann einen Tag für Arme und den dritten für Rücken und Bauch?

oder sollte man generell immer Bizeps und Trizeps getrennt trainieren?

...zur Frage

Wie sollte mein Trainingsplan fürs Fitnessstudio aussehen?

Guten Tag! Ich bin relativ neu im Fitnessstudio, eine Woche um genau zu sein, und wollte mich jetzt mal darüber erkundigen, wie mein Trainingsplan aussehen sollte/könnte. Ich habe überlegt 3-4 mal die Woche hin zu gehen und meinen Fokus auf den kompletten Oberkörper zu legen(besonders die Arme). Da hatte ich überlegt jeden Tag den Bi- sowie Trizeps zu trainieren, jedoch habe ich mir die Frage gestellt, wenn man zum Beispiel am Monag Brust und Rücken, am Mittwoch Bauch und Schultern und am Freitag Beine und Nacken trainiert, ob dann die einzelnde Muskelpartie zu wenig trainiert wird, wenn sie nur einmal die Woche trainiert wird? Würde mich über Antworten freuen? LG!

...zur Frage

6 Mal die Woche Trainieren (Muskelaufbau, Trainingsplan)

Hallo Gute Frage Community. Ich bin 17 Jahre alt und ich gehe ins Fitnessstudio und ich würde gerne Fragen wie ihr diesen Trainingsplan findet. Ich Trainiere jede einzelne Muskelgruppen zweimal pro Woche, ich Trainiere schon seit 4 Monaten und 15 Tagen. Vom Körperaufbau bin ich eher der athletischer Typ und ich habe auch sehr gute Fortschritte gemacht vom Körperaufbau von der Regeneration Zeit würde es ausreichen. Mein Trainingsplan würde dann so aussehen.

Montag: Brust, Arme, Bauch Dienstag: Beine Mittwoch Rücken, Schulter, Arme, Bauch Donnerstag: Frei Freitag Tag 1 Samstag Tag 2 Sonntag Tag 3 ....

Wie findet ihr diesen Trainingsplan ? Ist es doch zu viel ? 4 mal die Woche arme ist das zu viel ? Ist es Übertraining ? oder würdet ihr mir doch lieber so einen Trainingsplan empfehlen.

Montag: Rücken Schulter, Arme Dienstag: Beine Bauch Mittwoch: Pause Donnerstag: Brust, Trizeps, Bauch Freitag: Rücken Schulter, Bizeps Samstag: Frei Sonntag: Beine, Bauch Montag: Brust, Trizeps, Bauch

und immer so weiter

Was empfehlt ihr mehr ? oder sollte ich einen ganz anderen Trainingsplan haben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?