Wie erstelle ich einen alten PC als Server? (für Homepagetests)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn Du einen eigenen Server aufsetzen willst, braucht Du ne Software, z.B. XAMPP und eine eigene IP Adresse, damit der Server von aussen erreichbar ist. Sowas liefert zum Beispiel die Firma QSC aus Köln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ganz verstehe ich die Frage nicht. Willst du die Homepage nur selbst testen und wenn das ok ist online stellen, oder sollen auch andere Leute darauf zugreifen können?

Im zweiteren Fall würde ich dir empfehlen, auf deinem Webspace einfach einen Unterordner anzulegen und die Test-Seite dort rein zu kopieren.(möglicherweise müssen hierzu Pfade in den Links angepasst werden) Praktischer wäre es noch, wenn du bei deinem Anbieter eine zusätzliche Subdomain erstellen kannst. Wenn du das zusätzlich noch per Passwort absichern willst, kannst du bei den meisten Providern ein Htaccess-Passwortschutz erstellen. Das Vorgehen ist hier beschrieben: http://www.derwok.de/faq/howto_protected.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ak56Lk
18.07.2010, 22:51

was laberst du denn? der will nen homeserver einrichten und seine seite soll halt nicht immer verfügbar sein.

0

Also ich hab ebenfalls einen eigenen Server im Einsatz: http://www.omega2k.de ...ein Fujitsu FUTRO S300 mit 800MHz - reicht vollkommen aus - ich hab mir aber ein Micro-Linux installiert und ein modifiziertes LAMPP installiert! Rennt top! Kann ich nur empfehlen... wenn Du Hilfe beim Einrichten brauchst, schreib mich im ICQ mal an: 99370652

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, den ersten schritt hast du ja schon gelesen: XAMPP installieren; damit hast du dann schon einen Webserver. Aber VORSICHT: XAMPP ist nur für die Entwicklung, nicht aber den Produktiveinsatz, gedacht. Wenn XAMPP läuft, musst du noch deinen Router konfigurieren.Als 1. registrierst dich bei www.dyndns.org. Dadurch bekommst ne "Domain", z.B. rondalis.dyndns.org. Die Zugangsdaten schreibste in deinen Router rein. da musste mal nach "Dynamic DNS" schauen. rein theorethisch könnte es jetzt schon klappen, wenns nicht noch die Ports geben würde.

Wenn dein Router sich mit dem Internet verbindet (oder nach der Zwangstrennung), wird die aktuelle IP an dyndns weitergegeben, damit dyndns weiss, wohin mit der anfrage. jetzt weiss der router aber nicht, welcher pc die anfrage verarbeiten soll.

Geh wieder in deine Router-Konfiguration und such nach Portfreigabe (oder Port-Forwading). Dort gibst du dann den Port 80 ein (Standard HTTP-Port) und die Netzwerk-IP deines PCs (z.b. 192.168.1.2). rondalis.dyndns.org aufrufen. Wenn du alles richtig gemacht hast, bzw. ich alles lückenlos erklären konnte ^^, dann solltest du nun deine Seite sehen. Viel Erfolg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ak56Lk
18.07.2010, 22:47

So sieht ne Zeile bei mir aus:

HTTP-Server TCP 80 192.168.xxx.xxx

HTTP-Server ist der Name der Portfreigabe; TCP das Protokoll 80 der Port 192.168.xxx.xxx die IP des rechners mit dem Server

0

Ich würde dir emphelen Xampp zu installieren es ist "ziemlich" einfach und es gibt viele Anleitung (sogar Videotutorials).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ähm, dafür gibt es doch xampp oder wamp - suche einfach mal über google danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jana server verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?