Wie erstelle Ich eine selbstfüllende Formel in Excel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du gibst die Formel in H1 ein, dann markierst du die Zelle H1.

In der rechten unteren Ecke der Markierung siehst du ein kleines Quadrat. dieses klickst du an und ziehst du nach unten.

Dadurch werden die Zellen, über die du drüberziehst, in der Weise gefüllt, wie du es beschreibst.

Vielen Dank!

0

Kleiner Hinweis noch zu dieser Antwort wenn du willst das sich zum Beispiel einer der beiden Bezüge nicht ändern geht das auch.

Angenommen du willst jede Zahl der Spalte A mit dem Wert aus F1 multiplizieren dann würde deine Formel so aussehen:

B1: =A1*$F$1

beim runteziehen passt sich dann A1 an während F1 fest bleibt

Also in B4 würde stehen =A4*$F$1

schau auch mal hier: http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=56

2

das geht einfach durch kopieren per drop-klick: in die rechte untere zellenecke klicken und mit gehaltener maustaste - in beiden richtungen - so weit ziehen), wie du die weiteren zellen brauchst.

excel erhöht die zellen-nummer automatisch beim ziehen in die nächste zeile um 1, bzw. in die nächste spalte um einen buchstaben.

nur wenn man das vermeiden will, kann man die zellenwerte mit dem $ zeichen fixieren.

Danke Danke !!!

0

Danke Danke !!!

0

Markier deine Tabelle als Tabelle. Dann Lautet die Formel automatisch:

=[@Spalte1]/[@Spalte2]

 - (Mathe, Informatik, Excel)

Von dieser Funktion würde ich die Finger lassen. da macht man meist mehr kaputt als gut damit.

0

Was möchtest Du wissen?