Wie erstelle ich ein dynamisches Dropdown-Menü?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Datensammlung so aufgebaut ist, dass als Schlüssel immer  Marke und Typ hinterlegt ist, wäre das die Problemstellung "SVERWEIS mit 2 Bedingungen":
http://www.office-loesung.de/ftopic265801_0_0_asc.php
=Verweis(2;1/(A1:A125&B1:B125="Vorname"&"Nachname");C1:C125)

Was sie hier mit "Vorname"&"Nachname" stehen haben, wären bei Dir stattdessen die beiden Zellen, in denen das Ergebnis der Dropdownfelder steht, also A1&B1 o.ä.

Ich hab die Frage allerdings so verstanden, dass über Dropdown nur die Marke und der Typ ausgewählt werden und die restlichen Angaben dann nur angezeigt werden sollen. Richtig? Denn um in einem Dropdown die Auswahlmöglichkeiten abhängig von anderen Feldern einzuschränken muss man anders vorgehen.

In Tabelle 4 zum Beispiel stehen die einzelnen Daten der Motorräder. Also kW, Fahrgestellnummer, Kennzeichen usw. Dann schreibst du in einer Zelle =VERKETTEN(kW," ";FgNr;" ";KZ) Für Kw, FgNr, KZ die Zellen wo die Werte stehen. Die Formel ziehst du nach unten bis zum Ende wo die Eingaben stehen. Dann gehst du auf das Tabellenblatt wo das Dropdown stehen soll. Bei Excel 2010 auf Datei-> Datenüberprüfung-> Liste

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=737137-1461312446.png

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=737137-1461312446.png

Ich hoffe, dass ich dich richtig verstanden habe und dir meine Antwort zumindestens eine Hilfe ist.

Würde dies eher mit der Funktion S-Verweis oder Index Vergleich versuchen

Was möchtest Du wissen?