Wie erstelle ich aus einer Excel-Tabelle eine kategorienspezifische Tabelle?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Pivot klingt ja eigentlich passend. Ich nehme an, dass nur etwas falsch eingestellt war. Sieht Deine Tabelle in etwa so aus?

Dann funktioniert die Aufteilung durch nach Kategorie in der Zeile und die Summe der Beträge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es nur um die Summe geht, dann =Summewenn(Kategorienbereich;"Kategorie";Summandenbereich)

die beidenn Bereiche müssen gleich viele Zellen haben.

gleichwertig:

=Summenprodukt((Kategorienbereich="Kategorie")*(Summandenbereich))

in beiden Fällen bei Texten auf die Anführungszeichen achten.

Summenprodulkt ist flexibler, da man noch mehr Bedingungen mit reinmultiplizieren kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn gezählt werden? Die Anzahl der Einträge? Dann musst Du statt Summe eben Anzahl nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WillManWissen
09.12.2015, 18:17

eine summe aus den einzelbeträgen, die der einer bestimmten kategorie zugeordnet sind

0

Was möchtest Du wissen?