Wie erreicht man ein hohes SEO Ranking seiner Website?

5 Antworten

Das Thema ist extrem komplex. Zusammengefasst lässt es sich so erklären: schaffe relevanz für deine Webseite. Das ist ein mix aus technischer und inhaltlicher Optimierung sowohl auf der Seite selbst, als auch bei deren Referenzierung von anderen Seiten.

Wenn man es an eine Agentur vergibt muss man überlegen ob es sinn macht, bzw. das nötige Budget nicht anderweitig besser aufgehoben wäre. Ein kleiner Klamottenwebshop mit breiten Sortiment braucht mit SEO eigentlich gar nicht erst anfangen... er konkuriert mit H&M, Otto und anderen starken marken sowie Amazon. Keine Chance.... hat er dagegen eine Niesche wird es interessant und mit schlauer optimierung kann er langfristig deutlich mehr rausholen wie mit z.B. AdWords oder Social Marketing. Aber auch da gilt... der mix macht es.

SEO - also Suchmaschinenoptimierung - ist ein komplexes und sich stetig weiterentwickelndes Feld der Web-Entwicklung. Googles Algorithmus besitzt über 200 verschiedene Kriterien, um zu bestimmen welche Seiten mehr Relevanz und Autorität besitzen als andere.

Hier sind ein paar dieser Kriterien, die jeder Seitenbetreiber problemlos auf seiner Webseite optimieren kann:

  • Optimierte H1-Titel

Der H1-Titel ist der wichtigste Titel auf jeder Webseite, denn im Idealfall beschreibt er den Inhalt einer jeden Seite und weckt dabei noch das Interesse des Lesers. Wichtig ist auch, dass der H1-Titel ein relevantes Keyword enthält, über welches du in der Google-Suche gefunden werden kannst.

Mehr zu Keywords gibt es weiter unten.

  • Schneller Pagespeed

Das Internet ist ein schnelllebiger Ort und Webseitenbesucher können ungeduldig sein, wenn sie nach Antworten oder Produkten suchen. Dementsprechend ist es wichtig, dass deine Webseite so schnell wie möglich lädt.

Die Ladezeit kann vor allem durch die Komprimierung von Bilddateien erreicht werden. Benutze zum Beispiel lieber .jpg statt .png. Das spart schon einiges an Ladezeit.

  • Verwende (Longtail)-Keywords

Abschließend wird es dann noch ein klein wenig komplizierter. Keywords spiegeln die Suchbegriffe deiner potenziellen Leser wieder und sollten in deinen Texten, Überschriften und Metabeschreibungen eingearbeitet sein. Es ist eine Kunst für sich, gute Keywords zu finden, denn viele sind bereits von anderen Seiten belegt und nur schwer zu übernehmen.

Stelle dir die Frage, was deine Leser über die Suchmaschine suchen könnten, um auf deine Seite zu gelangen. Welches Problem haben sie? Welche Produkte suchen sie? Konzentriere dich dabei weniger auf einzelne Wörter, sondern auf sogenannte Longtail-Keywords, mit mehr als 4 Wörtern.

--

Diese drei Tipps stellen nur eine kleine Auswahl an Maßnahmen dar, welche eine Webseite hoch ranken lassen. SEO ist eine Kunst für sich und bedarf einer Menge Recherche.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es muss etwas auf der Seite sein durch dass die User auf der Seite bleiben nachdem sie auf ein Ergebnis geklickt haben. Anstatt zurück zu gehen und auf ein anderes ergebnis zu klicken. Wenn das sehr oft passiert wird das Ergebnis höher gerankt.

Das ist große Kunst, und gute Suchmaschinenoptimierer kosten Geld. Kostenlos ist es nicht.

Triff den "Search Intent" deiner Zielgruppe.

Was möchtest Du wissen?