Wie erreiche ich sein Inneres?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

gg Sex wird dich da auch nicht mehr retten jedenfalls nicht als Beziehungsaufbau ...

Also ersteinmal besteht eine beziehung immer aus kompromissen ... jeder giebt und nimmt!

Also im grunde ist die veraenderrung teil der beziehung aber es sollte in maassen geschen... Frauen die sehr eifersuechtig sind oder sehr misstrauisch engen den Mann immer ein weil es von mangelndem vertrauen (vieleicht auch selbstwert gefuehl der frau?) zeugt

Wenn ihr wollt koennt ihr es nochmal versuchen dann muesst ihr es aber aus einer ganz anderen blickrichtung im grunde von vorn versuchen ... aber ich wuerde euch da auch nicht so viele chancen einraeumen ...

vieleicht ist ein schluss strich auch nichts schlechtes so bleiben die 8 monate immerhin in guter erinnerung und werden nicht von 5 monaten Kampf um etwas das bereits vorbei ist ueberschattet ...

Denk mal drueber nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsTangaMaus
27.10.2012, 01:24

Für mich geht es nicht ums Sex. Das ist für mich nicht das wichtigste in einer Beziehung.

Nur es geht darum, dass das von einen auf den anderen Tag passiert ist. Auf einmal ist er selber nicht mehr Er und verhält sich anders.

Er hat mir gesagt, dass er mich nicht mehr so sehr liebt und das das Einzige sei, damit alles wieder gut wird. Nur das denke ich nicht.

Mein Freund ist anders als so manche Männer. Ziemlich Herzlos und Eiskalt, weil er nie Liebe gekriegt hat. Er weiß meine Liebe, die ich ihm gehe, nicht so sehr zu schätzen, weil er es nicht kann und denkt, dass er mich nicht glücklich macht damit.

Dadurch, dass er denkt, ich sei nicht glücklich, will er ja erst recht Schluss machen. Ich weiß, wie du das meinst. Für mich ist das nur ein schwerer und großer Schritt es einfach los zu lassen... Ich habe ihm Vorwürfe gemacht, für die Fehler, die er getan hat und es nicht akzeptiert, dass seine Entschuldigung ernst gemeint war..

Ich hätte schon längst im klaren sein sollen. Vielleicht damals, als er den Fehler beging, der mich verletzt hat, Schluss machen sollen. Aber ich habe das nicht getan, weil ich an eine Zukunft für uns beide geglaubt habe. Als nochmale Entschuldigung hat er versucht mir das mit einem Essen im Teuren Restaurant klar zu machen..

Ich habe mich zwar bedankt, aber dabei nicht dran gedacht, was der Hintergrund dafür sein könnte. Ich habs selber versaut...

Und er hat sich wirklich all die Schuld gegeben..

Ich habe so etwas tolles in meinem Leben nie gehabt, wie ihn. Nie war ich so glücklich gewesen... Sodass ich mich selber vergessen habe..

Ich wills doch nur wieder gut machen, mehr auch nicht.

0

Hey,

was dieser, ich nenne ihn mal Sandmann, da schreibt, lässt sich nicht auf alles im Leben 1:1 übertragen.

Wir Männer erachten uns selbst nur insofern als „wertvoll“, wenn wir etwas TUN, was uns den Respekt anderer Menschen einbringt.

Dieser Mensch, der die Seite gestaltet hat, glaubt von sich selbst, er wisse viel. In Wahrheit spekuliert er blind, stellt tollkühne Behauptungen auf und bezieht diese offensichtlich einzig und allein aus sich selbst - aber nicht alle Männer sind so wie er.

Laut seinen Erklärungen müssten sämtliche Männer ein schwaches Selbstbewusstsein haben und von starken Selbstzweifeln zerfressen sein.

Ich will dir das mal veranschaulichen: Wer seinen Wert davon abhängig macht, ob ihn andere Leute für etwas respektieren - wer seinen Wert von anderen abhängig macht, der verliert zwangsweise.

Und offenbar ist Herr Sander auf der Verliererseite des Lebens ein gern gesehener Gast.

Vermutlich ist das übrigens nicht mal sein echter Name.

Wenn dein Freund so drauf ist wie der von der Seite, dann kann er einem ja schon fast Leid tun.

Solche Leute lamentieren, wollen, dass die Freundin ihnen Respekt entgegenbringt. Weil sie mit sich selbst nicht zufrieden sind. Und mit so einer Einstellung auch nie zufrieden sein werden.

weil er Mitleid mit mir hat..

Eine Beziehung aus Mitleid? Das ist .... ich sage es mal vorsichtig, keine gute Basis für eine Beziehung.

Die wenigsten Menschen wollen wirklich bemitleidet werden. Wer es dauernd braucht, mit dem läuft etwas schief.

Menschen wollen vielmehr für das geliebt werden, was sie sind. Wenn du deinen Freund wegen einem vergangen Ereignis nicht lieben kannst oder ihm nicht vertrauen kannst, dann ist das so.

Und dieser Sander, wenn der das ernst meint, dann ist ihm ein langes Leben voller Misserfolge und Trauer beschert.

Aber vermutlich will er mit seinem (ich kann es nicht einmal 'Halbwissen' nennen, selbst dafür ist es zu wenig) lediglich Geld machen, siehe der Hinweis zu seinem E-Book.

als Beweis dafür, dass wir etwas mit unserem Tun und unserem Wissen erreicht haben, legen wir uns „Statussymbole“ zu.

Selten so einen Mist gelesen.

Wer es notwendig hat, sich Statussymbole zuzulegen, der muss damit etwas kompensieren.

Oder denke doch, wie traurig das eigentlich ist, wenn ein Mensch nur für sein Auto, seine Uhr oder sein Handy bewundert wird bzw bewundert werden möchte. Solche Menschen scheitern mit ihrer Einstellung, das ist schon vorgezeichnet.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsTangaMaus
18.11.2012, 14:12

Wow... So habe ich das ja noch gar nicht gesehen..

Danke für deine Antwort.

0

So tickt vielleicht der Christian Sanders!

Jeder Mensch ist unterschiedlich und reagiert unterschiedlich. Das was er da schreibt kann man auf niemanden Verallgemeinern.

Zum Thema "verändern": Beziehungen scheitern meistens daran weil sie Ihn ändern will. Belasst es doch einfach so wie es ist und alles ist gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MsTangaMaus
27.10.2012, 01:12

Du sagst das so einfach.. Es ist aber nicht so einfach. Und da denkst du falsch.

Ich habe ihn nicht so akzeptiert wie er ist. In einer Beziehung geht es darum, dass man sich akzeptiert! Deswegen hab ich ihn doch auch lieben gelernt?

Und dann einfach alles so belassen wie es ist? Nicht drüber nachzudenken...

Ich habe mir die ganzen Tage den Kopf verdreht, weil ich mich immer gefragt habe "warum?".

Und alles was Christian Sander schreibt, das trifft genau darauf zu! Ich fühle mich schlecht und suche doch nach einen vernünftigen Rat?

0

Was möchtest Du wissen?