Wie erreiche ich beim Fotographieren eine Schärfentiefe wobei der Hintergrund verschwommen ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Normalerweise reicht es wenn du auf den Vordergrund fokussierst. Blendeneinstellung würde ich um f/8,0 wählen. Blende zu weit offen kann zu unansehnlicher Vignettierung führen. Bei APS-C Kameras leidet die Bildqualität schon ab f/10 - also nicht zu weit schließen die Blende. ISO-Wert um die 100 bis 200 wählen - reicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an was Du fotografieren willst und womit.

Es gelten immer noch die alten Regeln. Abstand Kamera-Motiv-Hintergrund.

Sonst bringt ein höhere Wert (also Kleinste Blende!!) beim Blende ein höhere Schärfentiefe.

Hilfreich ist auch die Einstellung des Fokusart auf "Spot". Damit wird schon das bestsichtbare Teil des Motiv erhoben. Oder es gibt auch das Zonenautofokus die dir zeigt was am nächste ist.

Bei einfachere und nicht unbedingt profi Kameras hilft auch ein art "abblenden" das ist die Einstellungen +- EV. Ich mache ein Link als Beispiel einen Tele Makro. Hier spielen die Abstände ein große Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibts ne focus einstellung oder so? Das nennt sich ja fokussieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt leider keine andere Möglichkeit,als mit einer größtmöglichen Blende-in deinem Fall f4,5 -zu fotgrafieren.Alles Andere ist Quatsch.Gruß von einem professionellem Fotografen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?