Wie errechnet man seinen BMI?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

geh aber bitte nicht so sehr nach dem bmi, der ist lange überholt, vieles kann man gar nicht mehr daran ableiten, einfaches beispiel: ein mann der krafttraining macht, wiegt durch seine muskelmasse schon mehr und verfälscht somit sein bmi, das heißt obwohl er einen sehr geringen körperfettanteil hat gilt er trotzdem als übergewichtig. am besten du gehst nach dem tailen-hüftverhältnis, das ist am besten. du teilst einfach tailenumfang durch deinen hüftumfang, der wert der da raus kommt darf nicht höher als 0,8 liegen. kannst du auch nochmal nachlesen unter http://www.poys.de/typendiaet/wDeutsch/gewicht/w_h_r.php

Klingt gut... Ab wann beginnt aber Untergewicht?

0
@ravenmuc

wenn du den wert nicht überschreitest hast du auch kein übergewicht bzw. dann musst du dir keine gedanken machen ob du zu dick bist. geht auch noch einfacher, miss deine taille bei frauen darf der wert nicht über 88 liegen, sonst würdest du riskieren diabetes, bluthochdruck und was es da nicht alles gibt noch zu bekommen

0
@pueppiweissalles

ach so untergewicht, sorry hab mich verlesen. also der wert muss immer 0,8 haben unter dem wert (idealwert) ist also untergewicht

0

Hier gibt es einen kleinen Rechner: http://alkrechner.de/bmi/ Ein BMI zwischen 18,5 kg/m² und 24,99 kg/m² gilt als normalgewichtig. Der Body-Mass-Index ist jedoch nur ein ganz grober Richtwert!

Hier gibts die Formel zur Berechnung und eine Tabelle, wie man sich einzuschätzen hat: http://www.getwellness.ch/bmi-4/ Generell gibts aber deutlich bessere Möglichkeiten, zu bestimmen, ob man Unter -oder Übergewicht hat. In den meisten Fällen sollte es einem sowieso selber auffallen, wenn man ehrlich zu sich ist.

Damit du mit dieser Formel auch etwas anfangen kannst: Wert kleiner als 18,5 bedeutet Untergewicht, normal ist alles zwischen 18,5 und 25, Wert größer als 25 gelten als Übergewicht (dabei unterscheidet man noch verschiedene Grade von Adipositas)

Adipositas , hat daß was mit Addidas zu tun ?

0

Ist es nicht interessant zu hören, dass Herr Seehofer, nachdem er seinen BMI berechnet hatte, plötzlich nicht mehr von 'Idealgewicht', sondern von 'Wohlfühlgewicht' spricht?

Die Formel ist richtig - aber ich gebe zu bedenken, daß sie nicht uneingeschränkt gültig ist.

W.Klitschko hat demnach einen BMI von 28,5 und ich bezweifle, daß man ihn ernsthaft als übergewichtig bezeichnen kann.

Nunja, Muskeln sind halt schwerer als Fett, von daher ist wohl jeder mit viel "Kraft" im Nachteil beim BMI... ;)

0

Am einfachstes ist es, online den BMI ausrechnen. Das geht ganz schnell auf der Seite www.bmi-ausrechnen.com oder einfach googeln

Hier gibt eseinen Rechner http://www.onmeda.de/selbsttests/bmi_rechner.html

Guck mal hier: www.bmi-club.de Is ne super Seite und da muss man sich auch net vorher anmelden.

Was möchtest Du wissen?