Wie errechnet man die Elektronendifferenz bei Molekülen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sicher meinst du Elektronegativitätsdifferenz. Ganz einfach im Kopf. Die Zahlen bewegen sich zwischen 0 und 4. Das schafft man noch im Kopf. Die Werte stammen aus einer Tabelle. Man muss aber schon den richtigen Begriff kennen, wenn man Erfolg haben möchte. Halbwissen reicht nie und nirgends.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Gelernt ist gelernt

Danke!

0

Deine Frage verstehe ich auch nicht. Ein Molekül Wasser z..B. hat keine Elektronendifferenz. Erkläre mal genauer, was du wissen willst, am besten mit Beispiel.

Kein Molekül hat eine "Elektronendifferenz "

Was möchtest Du wissen?