Wie errechnet man den Verlust bei Powerbanks?

2 Antworten

Den genauen Wirkungsgrad kenne ich auch nicht. Wenn es nur uns laden geht solltest Du mit der genannten Kombination 4-5 mal nachladen können.

Es geht nur um das reine laden, wenn Du Dein Handy dabei weiterhin benutzt wird sich die Zeit entsprechend verkürzen.

Hi :)

Hm.

Hab eben gelesen dass eine Powerbank von Anker (Wenn, dann Anker) mit 13.000mah nur aufgerundet 9.000mah abgibt.

0

Berechnung weiß ich auch nicht, aber bei 16Ah sollten sich theoretisch 6 Ladungen ausgehen, wenn die nur 9Ah abgibt immer noch 3,5

Hi :)

Da müsste ich mir erstmal Gedanken machen ob ich eine ganz große brauche (wenn ja für was, z.B nach Berlin. wie oft fahr ich dahin? fast nie=brauch ich nicht). Oder eher ne kleinere.

Kann mich bei solch Sachen schwer entscheiden :D

Aber du weißt ja selber wie schnell die Akkus heute leer gehen.

Handy mitm großen Display und mehr Leistung braucht auch mehr Saft.

Da ist das Handy innerhalb weniger Stunden bei voller Belastung auch mal schnell leer.

0
@Kavat

ich weiß, ich spiel neben geocaching auch Ingress. Das is ein Stromfresser. Das Handy is zwar schon älter (Nexus S, 2010) der Akku aber auch. Ich habe mal von gutefrage eine 4300mAh-Powerbank bekommen, das geht grad. Nicht zum aufladen sondern zum Betrieb wenn der Handyakku leer ist. Im Auto hängts sowieso immer am Adapter, der liefert da auch grad so viel Strom wie es braucht. Neuere sind da sicher noch stromhungriger

0
@unlocker

Na :D

Wie du hast von gutefrage eine Powerbank bekommen? :D jetzt werd ich schon etwas neidisch

Hm. Die beiden Spiele, worum geht es denn da? :)

Naja, ich fahr ja kein Auto. Wenn ich nach Berlin fahre, nehme ich den Fernbus von Meinfernbus (nein, ich mach keine Werbung :D). Und die Steckdosen da drinne, die sind wirklich.. naja, zu wenig für ein Handy dass gut Akku braucht. Alle 10 Minuten 1-2% Ladezustand (Sony xperia x10i 1500mAh Akku) Und weil die Fahrt nach Berlin mit dem Bus auch mal 7 einhalb Stunden dauern kann, und ich in der Zeit meistens am Handy hänge und über die "buseigene Videothek" Filme schaue, surfe usw.. brauch ich dementsprechend auch den Akku für :D. Es gibt so viele Powerbanks dass ich da keinen Überblick mehr habe. Im Moment frage ich mich "Welche brauche ich wenn ich weg fahre (so 1-2 stunden) und welche wenn ich 7-8 Stunden unterwegs bin. Hab dafür auch eine neue Frage gestellt. Du kannst ja mal reingucken, würde mich freuen :D

Gruß Timo

0
@Kavat

die gf-Powerbank ist zwar praktisch (mit Taschenlampe), lässt aber auch schon nach. Und das nach einem halben Jahr. Die Kontakte der USB-Buchse am Print habe ich auch schon nachgelötet, haben sich alle gelöst. Aber einem geschenkten Gaul... Ich denke du brauchst eine größere, wenn die einen Tag halten soll. Zu den Spielen, geocaching ist eine digitale Form der Schnitzeljagd (ich nenns "Dosen suchen"), und Ingress basiert auf dem Brettspiel Risiko (das ich vorher nicht kannte) mit virtuellen Portalen bei Sehenswürdigkeiten (oder auch nicht, ähnlich wie bei geocaching, und oft die gleichen Plätze). Beides geht auch zu fuß/mit dem Rad, aber irgendwann hat man die Gegend abgegrast. Wobei man die bei Ingress immer wieder abgrasen kann, und Portale aufbauen wenns die Gegner kaputtgeschossen und übernommen haben

0

Wie lange kann ich mit der ANKER POWERCORE 20100 mAh mein Handy aufladen ohne die Powerbank nachzuladen?

...zur Frage

Batterie für verschiedene Spannungen (Buck Converter)?

Hallo ihr schlauen Elektroniker,

mein Arduino Projekt nutzt im Moment einen Elegoo(Arduino) Nano mit einem HC-06 Bluetooth Modul (zsm. 5V, ~170mAh) und einen NEMA 17 Stepper Motor (12V, 2A), da ich mein Projekt draußen nutzen möchte brauche ich eine Batterie, jetzt ist die Frage wie ich das am besten anstelle.

Ich will keine zwei einzelnen Batterien nutzen.
Ich hatte Probleme damit kleine, leicht wiederaufladbare Batterien zu finden die auf 12V laufen, daher will ich eine 5V Power Bank nutzen (~20000mAh?) und die Spannung mit einem Buck Boost Converter hochregeln (oder auch runterregeln falls ich eine geeignete 12V Batterie finde).
Wie berechne ich jetzt die Laufzeit meiner Batterie?

Und hat diese Lösung Nachteile (außer den Energieverlust durch den Converter), bzw. gibt es eine bessere Alternative?

Danke im voraus.
MfG. Marlex

...zur Frage

Wie viele Ladungen läd eine 2600 mAh Powerbank ein IPhone 6S Plus?

...zur Frage

Wie kann ich die Akkulaufzeit verlängern, mehrere Powerbanks koppeln?

Ich habe ein Projekt mit einem Arduino (Minicomputer). Dieser soll nur mit Akku so lange wie möglich autark laufen OHNE das ich etwas austauschen kann. Ich habe einen Anker Astro E7 mit 26800mAh angeschlossen, das hält ungefähr eine Woche. Ich benötige aber 30 oder besser 60 Tage. 

 Wie kann ich ohne zu viel zu basteln die Laufzeit verlängern? Ich würde auch mehrere Powerbanks nehmen, aber wie schließe ich die an, ohne diese auseinander zu bauen. Y USB ist wohl nicht empfehlenswert. Wie sieht es aus, wenn ich weitere Powerbanks an den Ladeanschluss der powerbank anschließe, also eine powerbank lädt die 2. powerbank und diese speist den Arduino. Klingt aber so als geht dadurch Zuviel Energie verloren, aber vielleicht ist der Anker so schlau und schleift es durch?

Für Ideen bin ich dankbar. Je weniger Bastelei, desto besser. Preis ist jetzt mal sekundär.

...zur Frage

Powerbank auch für Zuhause?

Hey leute ich hab mir heute eine Powerbank von Anker mit 20100 mAh gekauft. Jetzt ist meine frage ob es auch sinnvoll ist die für zuhause einfach zu benutzen anstatt die nervige steckdose

...zur Frage

Reicht eine 2600 mAh Powerbank um ein iPhone 4s (komplett) aufzuladen?

Reicht eine 2600 mAh Powerbank um ein iPhone 4s (komplett) aufzuladen ? Und wenn mehr oder weniger mAh benötigt werden wäre ein Beispiel für eine gute Powerbank (bei Amazon) hilfreich.

Danke für alle Konstruktiven Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?