Wie errechnet man das Volumen, wenn man Gase komprimiert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halbes Volumen ---> doppelter Druck Viertel Volumen ----> vierfacher Druck

usw...

Gilt aber nur wenn die Temperatur nicht berücksichtigt wird, die bei der Kompression entsteht.

Und wenn man dann die Temperatur auch berücksichtigt?

0

Wenn man bei 1bar 75m³ hat, dann hat man bei 200bar nur noch 1/200 tel, also

75m³/200 = 0,375m³

Allgemein rechnet man

p * V = n * R * T

für jedes Gas bei nicht zu hohen Drücken p und nicht zu niedrigen Temperaturen T. R=allgemeine Gaskonstante

Wenn ich also einen Auftrieb von 90Kg benötige, wofür ich ca 75m³ Wasserstoff bräuchte, müsste ich eine Gasflasche kaufen, die mit 200 Bar Druck befüllt 357 Liter Wasserstoff enthält?

0
@Janos123

Wasserstoff ist gefährlich. Deshalb nimmt man nach Möglichkeit Helium.

1m³ Luft bei 20°C und 1 bar enthält wieviel Mol:

n = pV/RT = 1,01325 * 10^5 * 1 / (8,314 * 293) = 41,595 mol

Luft enthält ca. zu 80% N2 und 20% O2 macht ein gemitteltes Molekulargewicht von

0,8 * 28 + 0,2 * 32 = 28,8 g/mol

Also wiegt 1m³ Luft 1,198 kg

1m³ Wasserstoff wiegt 0,083kg

D.h. 1m³ Wasserstoff erzeugt einen Auftrieb von 1,115kg

Für 90kg Auftrieb braucht man also 80,7m³. Oder bei 200bar etwa 404L.

0

Was möchtest Du wissen?