Wie ernst sind Drohungen von "Antifaschisten" zu nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Drohungen sollte man zunächst immer ernst nehmen.
Gerade bei Extremen, egal ob links oder rechts, wird gerne mal zur Tat geschritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huch, sollte es so etwas tatsächlich geben? Ich bin überrascht und wage zu zweifeln.

Üblicherweise ist es doch so, dass Nazis derartigen individuellen Terror gegen Personen ausüben.

Weißt du, wer menschenverachtende Positionen verbreitet und damit auch noch Politik macht, muss sich nicht wundern, wenn anständige Menschen an einem Anstoß nehmen. Da findet man Mitleid höchstens bei Seinesgleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonalexi
10.05.2016, 15:31

Weil die Antifa es vorzüglich versteht, Ihre gegen uns gerichtete Gewalt zu ins Licht zu rücken, als wäre unsere Bewegung brachial und brutal. Wir haben keinem was getan.

0

Also grundsätzlich bin ich gegen die AFD und die NPD. Vorallem die NPD, da es in meinen Augen immer noch Nazis sind. 

Allerdings sind Drohungen, egal gegen wen, Drohungen und sollten geahndet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Linksextremisten wie die Antifa solltest du größtenteils ignorieren. Sollten Straftaten vorliegen, gehe zur Polizei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn im Leben so viel falsch läuft, ist man leicht versucht, die Bedrohung als äußere wahrzunehmen. Du musst wieder lernen, deine Umgebung unabhängig von dir zu betrachten; dann vergehen so manche Ängste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leonalexi
10.05.2016, 15:15

Was hat das damit zu tun, dass angeblich was falsch gelaufen ist?

0

Naja diese Drohungen würde ich auf jeden Fall nicht ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?