Wie erneuert man Silikonfugen in der Dusche?

9 Antworten

Die Abdichtung von Bauten sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, da man leicht auch Durchfeuchtungen riskiert, wenn eine Fuge nicht fachgerecht eingebaut ist! So ist es mir vor Jahren einmal passiert - da wollte ich es auch selbst machen! Bei Eigentum würde ich immer einen Fachmann emfpehlen, kostet etwa all inkl. 90-120€, netto - je nach Aufwand! Das ist billiger als einen Feuchtigkeitsschaden zu riskieren! Wenn es eine Mietwohnung ist, würde ich den Vermieter kontaktieren, der wird aus den beschriebenen Gründen auf seine Kosten einen Fachmann beauftragen! Ich selber habe es in Hamburg gerade machen lassen... ( www.fugen-hamburg.de ) und war super zufrieden! Finger weg von billigem Bauarkt Silikon und so wie es im Video dort gezeigt wird, funktioniert es leider nicht...

Wie schon geschreiben, altes Silikon mit Cutermesser ausschneiden.

Wichtig: Bevor man das neue Silikon aufträgt die Stellen mit Silikonentferner bearbeiten (gibts im Baumarkt). Auch wenn man offensichtlich nichts mehr sieht, es bleiben Reste des alten Silikons zurück. An diesen Stellen wird die neue Fuge undicht, da Silikon auf Silikon nicht haftet. Glattstreichen mit Seifenwassser getränkten Finger ist o. k. (braucht Gefühl - ich lege immer zwei Finger hintereinander). Statt eines Baumarktspachtels zum abziehen kann mann auch ein Eistiel nehemen. Die Rundung paßt meistens recht gut. (Für kleinen Radius einen normalen Stiel, für größeren Radius einen Stiel von z.B. Magnum oder ähnlichen).

Da gibt's doch schon in vielen Baumärkten diese Produktvideos, bei denen so was genau gezeigt wird. Schau Dir das mal an - dann kannst Du's sicherlich leicht nachmachen.

Daß Du erst das alte Silikon rauskratzen mußt, ist Dir sicherlich schon klar.

Das Schwierigste beim Neuverfugen ist, die Menge richtig abzuschätzen. Nimm zu Beginn lieber etwas zu viel Silikon - auch wenn es Dir wie Verschwendung vorkommt. Ist aber besser, als hinterher bei Löchern nacharbeiten zu müssen.

Um die Fugen glattzustreichen, kannst Du einen Finger nehmen, den Du zuvor in Seifenlauge tauchst. Da muß man aber schon ein Gefühl für bekommen. - Leichter geht es vielleicht mit diesen Fugenspachteln, die Du in Baumärkten extra dafür bekommen kannst (wofür es dann die Produktvideos gibt). Gerade, wenn Du das noch nie gemacht hast, ist das leichter. Das überschüssige Silikon kriegst Du damit auch leichter weg - und die Fugen werden schön gleichmäßig.

beste Beschreibung DH.

Ergänzung: das Röhrchen, wo das Silikon rauskommt, schräg anschneiden. Dann kann man die Kartusche besser ziehen.

0

Brauche Hilfe bei Schimmel im Bad, Silikonfugen undicht, hinter Badewanne Feuchtigkeit

Wie saniere ich mein Bad (bin Eigentümer), und werde den Schimmel los?

In unserem Bad, wird ständig mit 2 Personen geduscht. Es ist eine Badewanne mit Duschvorhang und einen Sockel als Ablage.

Nun hat sich sein einiger Zeit auf den Fugen Schimmel gebildet. Manche Silikonfugen sind rissig. Besonders die Fuge zwischen Sockel und Badewanne ist undicht.

Mit einem Schimmelreiniger habe ich die Fugen ganz gut sauber bekommen.
Aber manche Silikonfugen sind noch schwarz.

Ich will das Silikon erneuern, also entferne ich das marode Silikon. Aber es ist mühselig das Silikon rauszukratzen. Ich nutze einen Fugenkratzer, scharfes Messer, usw... Wie kann ich am besten das Silikon aus den Fugen bekommen?

Nun habe ich aber ein Problem. Das Bad riecht seitdem muffig 'schimmelig' wenn ich den Raum betrete! Ich vermute das sich durch die undichten Fugen hinter der Wanne Feuchtigkeit und Schimmel abgesetzt haben.

Wie kann ich das durch die Ecken/Löcher trocknen bzw. den Schimmel bekämpfen? Was kann ich da nehmen?

Ich würde jetzt weiter die Silikonfugen auskratzen danach mit dem Sista-Schimmel-Blocker-Silikon neue Fugen ziehen. Dann sollte das wieder dicht sein. Und sobald das wieder dicht ist und mit der Zeit trocknet sterben doch auch die Schimmelpilze, oder? Danke, Stadas!

...zur Frage

Kennt ihr einen guten Silikonentferner?

Hi! Wir möchten die Silikonfugen im Bad erneuern, haben den Großteil auch schon mit einem Messer herausgekratzt. Könnt ihr mir nun einen guten chemischen Silikonentferner empfehlen für die Reste? Oder tut es da jedes Mittel?

...zur Frage

Wie Hohlraum zwischen Wand und Fliesen am Besten schließen?

Hallo wir haben vor ca. 2 Monaten eine Wohnung gekauft und im Badezimmer ist der Boden wohl über die Jahre abgesenkt (Wohnung ist von 1995). Dadurch sind die Silikonfugen zwischen Boden und Wandfliesen natürlich gerissen. Diese habe ich bereits entfernt und möchte natürlich gerne neue einbringen. Aber leider befindet sich dort ein Hohlraum in dem ich den Metallteil eines Schraubendrehers drin verschwinden lassen kann und dementsprechend könnte ich da ohne Ende Silikon einbringen bis der Hohlraum verschlossen ist. Wie kann ich den Hohlraum am Besten verschließen, um eine schöne Silikonfuge dort anzubringen ohne dort unmengen von Silikon zu verarbeiten? (Das Bad soll aus finanziellen Gründen erst in vier bis fünf Jahren erneuert werden)

...zur Frage

Kann man die Silikonfuge am Fenster teilweise erneuern oder muss die komplette Fuge erneuert werden?

Hallo zusammen

Auf einigen Silikonfugen meiner Fenster setzen auf der unteren Seite (also auf der horizontalen Fuge zwischen Scheibe und Fensterrahmen) Schimmel an. Ist es möglich, die Silikonfuge nur auf dieser einen Seite zu erneuern, indem isch die Fuge in den Ecken abtrenne, oder muss ich die Fugen des kompletten Fensters erneuern?

Vielen Dank für eure Tipps

...zur Frage

Silikon an Holzfenstern erneuern

Wir wohnen zur Miete und haben Holzfenster. Die eingesetzten, ursprünglichen offensichtlich transparenten Silikonfugen zum Abdichten der Fenster sind mittlerweile in Küche, Bad, Kinder- und Schlafzimmer schimmelig geworden. Eine Arbeitskollegin meinte nun es wäre ein leichtes diese Schichten zu entfernen und neu zu verfugen. Kann ich das als Laie machen oder brauche ich einen Fachmann dazu? Kennt sich jemand hier damit aus?

...zur Frage

Silikonfugen stümperhaft oder sehe ich das falsch?

Hallo, der Ärger mit dem Bad geht in die zweite Runde. Nachdem die Silikonfugen verfärbt haben, hatte ich jemanden gefragt, der die erneuert. Gestern also alle Silikonfugen raus. Daß das mit einem Cuttermesser gemacht wird, ist mir neu. Da bleiben meiner Meinung nach Reste übrig. Aber gut, wollte mich nicht einmischen. Als ich das Ergebnis gesehen habe, war ich entsetzt. Sieht schlimmer aus, als es vorher war, trotz Verfärbungen. Geld ist weg für nichts, und möchte lieber alles nochmal neu machen. Am Badewannenrand ist meiner Meinung nach zu wenig Silikonfuge aufgetragen. Ich finde das ganze stümperhaft gemacht, wie sehr ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?