Wie ernährt sich die miesmuschel?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch Filtration des Wassers. Sie saugen das Wasser durch winzige Härchen an, an denen Plankton und klein Getier stecken bleiben.

Danke für das gelbe Bändchen! Gruß...

0

Das Muschetier filtert das meerwasser nach allem leckeren ab: Algen, Schwebstoffe Mehrzeller etc.

Die meisten Muschelarten ernähren sich von Plankton, das sie mit ihren Kiemen aus dem Wasser filtern. Die Lebenserwartung reicht von ca. 1 Jahr bis zu ca. 300 Jahren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Muscheln

 

Die Miesmuschel ist ein Filtrierer. Sie besitzt zwei Öffnungen. Das Wasser gelangt durch eine Öffnung in die Mantelhöhle, in der durch die Wimperhärchen das Wasser aufgewirbelt wird. So bleiben die winzigen Nahrungspartikel an der Schleimschicht der Kiemen hängen, und die Kiemen filtern gleichzeitig den im Wasser enthaltenen Sauerstoff. Das Kohlenstoffdioxid wird wieder in das Wasser abgegeben. Danach fördern die Wimperhärchen den Schleim der Kiemen mit den Nahrungspartikeln zum Mund der Miesmuschel und von dort weiter in Magen und Darm, wo die Nahrung letztlich verdaut wird. Die unverdaulichen Reste werden aus der zweiten Öffnung mit dem Atemwasser wieder ausgestoßen.

Was ist da kompliziert?

Mann muss nur bock haben es richtig zu lesen...

Was möchtest Du wissen?