wie ernährt man sich eigentlich gesund? Was isst man da viel? Und was sollte man da wenig essen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Möglichst vielseitig. An und für sich schädliche Nahrungsmittel gibt es nicht. Schädlich werden sie nur im Falle eines Zuviel. Das gilt für Schokolade genauso wie für Fast Food.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das lässt sich nicht so verallgemeinern, wie oft behauptet wird, weil jeder Mensch anders ist. Zum Beispiel haben rund 30% der Bevölkerung eine mehr oder weniger ausgeprägte Fruktoseintoleranz. Für sie ist es gar nicht so gut, viel Obst oder bestimmtes Gemüse zu essen. Andere Leute vertragen wiederum keine oder nur wenige Milchprodukte. Es heißt immer, Obst sei gesund oder Kefir und Joghurt seien gesund, aber es kommt letztendlich alles immer darauf an für wen. Wer ein natürliches Empfinden hat, der merkt ganz alleine, was ihm bekommt und was ihm gut tut oder was ihm schadet. Das Problem ist, das dieses natürliche Empfinden der Menschen heute schon im Kindesalter zerstört wird, um das Konsumverhalten auf bestimmte Produkte und auf Wirtschaftswachstum zu programmieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qwrrrl
11.06.2014, 11:20

P.S.: Hauptsache kein Gammelfleisch, keine Hormonhähnchen, keine Lebensmittel die voll mit Chemikalien sind und nicht zu viel Zucker.

0

Salat und Gemüse ist immer gesund. Es hat viele Vitamine und wenig Kalorien. Zuckerhaltiges ist immer so eine Sache, denn die Menge macht das "Gift" bzw. ist schlecht für den Körper. Auch Obst hat viel Fruchtzucker, darum sollte man sich ausgewogen ernähren. Geflügelfleisch und Vollkornprodukte eigen sich da sehr gut. Man sollte eben Fast Food und Süßigkeiten entweder meiden oder eben wenig davon zu sich nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi1964
11.06.2014, 15:26

Apropos Gift: Viele Obst- und Gemüsesorten sind stark mit Pestiziden, Insektiziden usw. belastet...

Am besten, man isst und trinkt gar nichts mehr.

Aber dann verhungert man. Auch schlecht.

Was nun???

0

Das Stichwort ist eine ausgewogene Ernährung. Gesund ist Gemüse, Obst, vollkornprodukte (langkettige Kohlenhydrate), Milchprodukte beziehungsweise andere Produkte, aus denen du Eiweiße entziehen kannst, ungesättigte Fettsäuren (Nüsse sind z.b. Sehr gesund trotz des relativ hohen Fettgehaltes), viele Ballaststoffe

Wenig gesättigte Fette, Süßigkeiten, Fast Food, Alkohol, softdrinks, Fertiggerichte, Haushaltszucker etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuviel zuwenig das schadet dem Körper alles in Maßen ausgewogen es gibt echt gute Sender auf denen Professoren zuschauern krasse Ratschläge geben gesunde Rezepte usw. datteln sollen krasse vitamine proteine und bestandteile haben die alle obstsorten ausmachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernährung: Basis für ein gesundes Leben

Wer sich ausgewogen ernährt, erhöht seine Chancen, länger gesund, beweglich und geistig fit zu bleiben (...) http://www.apotheken-umschau.de/Ernaehrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?