Wie ernähre ich meinen Kater richtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich habe   selber  erst  vor kurzem hier erfahren  dass  katzen  einen mäusemagen haben --also  häufig   so viel  fressen  .wie  eine maus  groß ist--  da kann es schon mal zu  4-6 mahlzeiten kommen- man muß sich bei erw.katzen  viel .auf  3-4  mahlzeiten einlassen .bei jungen  tieen bis zu einem jahr aber sollten 6  mahlzeiten  normal sein , natürlich nur kleine .

die uhrzeit ist  da nebensache-- katzen  melden sich  von alleine  ,wennsie hungrig  sind-- das kann im sommer nur 2 x  sein und  dafür im winter bzw- imherbst  bis zu 6  x !

du könntest  deinem stubentieger noch einen zweiten dazu gesellen ,solltest  das  sogar,  denn katzen  brauchen  dringendst  partner  ,sie sind keine  einzelgänger  nur einzeljäger.

 ich  füttere wie du . meine bekommen  häufig noch rohes fleisch in form  von   geflügelfleisch ( brust, flügel kleinfleisch, mägrn, herzen ,leber ) und  rohem  fisch.

da meine hündin  anstatt knochen  puten- und  hühnerhälse  bekommt,  werden die katzen  auch damit gefüttert- auch bekommen  alle zusammen   2-3 x im monat   rohe rinderleber -


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von truefruitspink
09.03.2016, 22:15

Mein Kater versteht sich nicht so gut mit anderen Katzen. Das habe ich beim zuschauen mal bemerkt. Aber er darf sowieso nach draußen, hier in der Nachbarschaft hat er sehr viele Katzen, mit denen er spielen könnte, falls er sich den mit ihn versteht.

1
Kommentar von truefruitspink
12.03.2016, 06:59

Ich weis nicht er hat mit der einen Katze wirklich richtig gekämpft. Er ist auch eher so ein böser der gern mal auf einen losgeht aber das finde ich total witzig. 🙊 Wir kämpfen auch ab und zu so zum Spaß mit ihm. Er liebt es mit meiner Hand zu kämpfen. 😹 Er ist jetzt schon über ein Jahr alt. Wir haben im Moment auch keine Möglichkeit für eine zweite Katze, da jemand damit nicht sehr zufrieden sein könnte aber wir haben schon mal drüber nachgedacht, es könnte aber noch etwas dauern bis wir dass machen könnten.

Sonst hat es unser Kater eh sehr gut, er darf raus wann er will und wie oft er will. Kann immer ein und aus und bekommt nur dass beste Futter von uns. Nichts unter 50% Fleischanteil und sehr selten Trockenfutter. Kein Getreide, Gluten oder Zucker. Ich achte sehr darauf das er gutes Essen bekommt und nie hungern muss. Ich liebe meinen Kater und will ihm nur das beste. 😻

Ich bedanke mich sehr für deine Mühe.

2
Kommentar von truefruitspink
12.03.2016, 18:05

Okay danke das muss ich aber mit jemanden besprechen, dieses Haus gehört nicht uns.

2

Achte darauf, dass er möglichst viel Nassfutter bekommt, da sich das sonst später negativ auf die Nieren auswirken kann. Außerdem solltest du den Wassernapf möglichst an einen anderen Ort stellen als neben den Futternapf, denn Katzen mögen die "verunreinigung" nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AppleTea
09.03.2016, 22:43

Also was ich meinte ist: Viel Nassfutter und wenig Trockenfutter. Und nicht viel Futter im Allgemeinen :)

1

naja katzen sind jäger. mäuse sind nicht so höflich und alssen sich jeden tag um punkt 6 morgens und abends fangen.. in der natur sieht es so aus dass miez mehrmals am tag beute macht und die dann sofort frisst.

solang die pausen nicht so lang werden dass miez zwischendurch richtig kohldampf schiebt und anfängt zu schlingen oder mülleimer zu plündern passt das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also unsere Katze meldet sich, wenn ich Fruehstueck mache und wenn ich Abendbrot mache. Aber im Prinzip ist das egal, wann du deinen Kater fuetterst. Du soltest bloss drauf achten, das Nassfutter nicht lange rumstehen zu lassen, aber sicher weisst du auch, welche Portion er jedesmal isst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich hab gehört kein trockenes Futter bin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?