Wie ermittle ich wie viele Bälle von jeder Art gekauft wurden mit einer Gleichung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

x = Anzahl G-Bälle

x*15 + (17-x)*25 = 335

335 = 15x + 25y

x + y = 17 --> y = 17-x

Jetzt y in der oberen Gleichung ersetzen, nach x auflösen und fertig. 

  Eure Pauker veraaschen euch doch nur ohne Ende. Als Erstes machst du dich mal schlau über das ===> Mischungskreuz ( MK ) Mischen kannst du, was du willst; ich weiß jetzt nicht. Steht in Wiki, wie man Preise mischt?

   " Ein Dealer will 500 kg Hasch zum Schwarzmarktpreis von 1 000 € / kg auf den Markt bringen. Die Ware ist mit Zucker gestreckt; welche Menge zu 5 000 € / kg und 100 € /  kg muss er jeweils einkaufen? "

   Bälle unterscheiden sich von Hasch lediglich dadurch, dass sie einem Stückpreis und
keinem Kilopreis gehorchen. Ich selbst bin immer wieder überrascht, wie abstrakt dieses Kreuz funktioniert.

   Was hier Grund legend anders ist. Der Mischpreis steht nicht explizit da - was oben die 1 000 € waren. Aber jetzt denk doch mal abstrakt; wenn 17 Bälle 335 € kosten. Was kostet dann der " mittlere Durchschnitts-oder Mischball " ? 335/17 € . Dumm gelaufen; runden dürfen wir jetzt nicht. Es sollen ja hinterher exakte ganze Zahlen raus kommen.

   Es ist ja Piep Wurscht egal, auf welche Einheit du du es beziehst; Euro, Dollar oder meinetwegen auch ( Euro * 17 ) Damit kriegen wir nämlich diesen lästigen Nenner 17 weg.

     Ein G-Ball kostet

   15 * 17 = ( 16 + 1 ) ( 16 - 1 ) =  ( 1.1a )

   =  16  ²  -  1  =  255  E(inheiten) ( 1.1b )

  ( Echt toll, wenn man die 3. binomische drauf hat. )

   Und ein H-Ball

   25 * 17 = ( 21 + 4 ) ( 21 - 4 ) = ( 1.2a )

   = 21 ² - 4 ² = 441 - 16 = 425 E   (  1.2b )

   Ich schick jetzt erst mal ab, weil dieser Editor so lästig instabil ist. Im 2. Teil folgt dann das MK .

gilgamesch4711 20.02.2017, 16:19

   So und jetzt das Kreuz

   255 ============== 90

          ==== 335  =====

   425 ============== 80

    Gebrauchsanweisung; oben stehen Gymnastik-unten Hüpfbälle. Links werden die Stückpreise ( in E einheiten ) angeschrieben, wie in ( 1.1b;1.2b ) berechnet. In den Kreuzungspunkt trägst du den Soll-oder Wunschpreis " pro Ball in der Mischung " ein; Zweck der ganzen Übung war ja, diesen Nenner 17 weg zu kriegen. Folglich beträgt der Mischpreis 335 E .

  Alles was du jetzt noch tun musst: Über Kreuz subtrahieren.

 425 E - 335 E = 90 T(eile) G-Bälle ( weil es oben steht )

 335 E - 255 E = 80 T H-Bälle ( weil es unten steht )

   Kürzen nicht vergessen; das vergessen sogar die Assistenten im Video .

     90  :  80  =  9  :  8

    

  9 T G-Bälle + 8 T H-Bälle =

    = 17 T = 17 Bälle ===>

    ===> 1 T = 1 Ball

    Antwort: 9 G-Bälle; 8 H-Bälle. Probe

   9 * 15 + 8 * 25 = 135 + 200 ; okay

1

Was möchtest Du wissen?