wie ermittle ich die nötige hezleistung für einen 36 qm großen Raum?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu muss man noch die Höhe des Raums wissen, Heizleistung rechnet man pro Kubikmeter soweit ich weiß :-)

Google nach "Heizleistung berechnen" liefert Dir gute Ergebnisse (welche Überraschung), z.B. http://www.etraining.trotec-online.de/de/e-training/berechnungen-faqs/kapazitaetsberechnungen/heizleistung/

Allerdings ist die Heizleistung nicht nur von der Größe des Raumes abhängig, sondern auch von der Isolierung der Wände, Decken, Wärmedurchgangswiderstand Fenster usw. So benötigt ein Raum dieser Größe in einem Altbau eine deutlich größere Heizleistung als der gleiche Raum in einem Neubau nach neuester Norm.

0
@petebe

...korrekt, all das wird unter o.g. Link (pauschal) berücksichtigt ;-)

0
@germanils

Das einzige was dort unstimmig ist ist die erwartete Raumtemperatur. Leider ein ausschlaggebender Faktor. Die hängt nämlich davon ab, ob man den Raum beheizt hat oder nicht, und falls nicht: Wie lange nicht. Es ist ein Unterschied, ob die Umgebungswärme gemessen wird oder die Lufttemperatur - wenn man bei O°C draussen die Innentemperatur vor oder nach dem Lüften misst ist das ein relevanter Unterschied. Diese Form der Wärmebedarfsberechnunmg ist äußerst fraglich. Genauer ist die Berechnung anhand der U-Werte, die Baumaterialien, Fensterfronten etc. berücksichtigt. Grüße vom Fach.

0
@waermefreund

Das ist sicher richtig, aber ich denke für einen Richtwert reicht die "Schnellrechnung". Es geht ja nur um einen Partykeller, da muss man es nicht zu genau nehmen ;-)

0

hi, ist dieser partyraum schon fertig? wenn nicht, denk über eine elek.Füßbodenheizung nach!

Ps: kannst dir einen 2kW Heizkörper von bekannten ausborgen und testen, wie warm bzw wie schnell es warm wird?

berechnen kann man viel, leider wird dabei aber angenommen, daß ständig geheitzt wird, was ich nicht annehme, daß du immer 18°C haben willst

So viel bla bla, was willst denn da groß rechnen, geh einfach mit 100W/m² aus, dann liegst Du auf alle fälle nicht verkehrt. Sprich zwei Heizkörper mit je rund 1800 W und fertig. Bedenke auch, daß wenn Leute drin sind jeder etwa 70-100 W abgibt. Du brauchst also die 3,6 KW nur um in einer "angemessenen" Zeit den Raum aufzuheizen.

Grüße, Ratbiker

100 W/m² sind für einen Partyraum bösartig viel........das brauch ich für ein zugiges Vögelhäuschen ;)

ich würde von 50-75 W/m² ausgehen, je nach Alter des GEbäudes, dann isses.....

2 Stk 22VM/500/1000 wärn sicher ok.....da kommst auf gute 2 kW Gesamtleistung, das passt sicher.

0
@salian

ach, partyräume werden sicher nicht durchgehend beheitzt, der raum muß sicher in "kurzer" zeit auf raumtemperatur gebracht werden, danach geht ja der "verbrauch" sowieso zurück! Termostate müßten sie dann schon haben!

0

Heizung Nachtabsenkung austellen?

Hallöchen alle zusammen, es geht heute bei mir um das Thema Heizungsanlage. Im Haus meiner Eltern (in dem auch ich wohne), wurde letztes Jahr eine neue Heizung von Junkers eingebaut weil die alte platt war. Jetzt ist es so, dass diese neue Heizungsanlage so eine komische Nachtabsenkung hat. Ich bin aufgrund von Schlafproblemen Nachts immer wach. Das heisst, ich bekomme die Nachtkälte voll zu spüren wenn ich am PC sitze. Das passt mir nicht. Mein Vater ist entweder zu unwillig oder einfach nur zu blöd die Heizung richtig einzustellen. Ich will nun von euch wissen, wie ich diese verschissene Nachtabsenkung ausstellen kann. Im Klartext: Ich will dass die Heizung rund um die Uhr ballert und nicht nur tagsüber.

...zur Frage

Kostenvergleich Fußbodenheizung Heizkörper

Hallo, der Freund meiner Freundin hat in einen 40 qm Raum eine Fußbodenheizung einbauen lassen, die Heizkörper trotzdem drin gelassen und will jetzt die Fußbodenheizung nicht einschalten, weil sie zu teuer ist... Habt ihr mal ein paar gute Argumente bezüglich der Kosten für sie? Herzlichen Dank schonmal!

...zur Frage

Wie viel Grad sollte man in der Wohnung haben, damit sich kein Schimmel bildet?

Wir wohnen in einem Altbau. Da hier die Heizkosten hoch sind, wollte ich fragen, wie viel Grad eine Wohnung im Herbst oder Winter haben sollte? reichen 18 Grad oder sollte es mindestens 20 Grad sein, um die Schimmelgefahr vorzubegeugen?

...zur Frage

Wie warm wird ein Heizkörper?

Ich hab ein kleines Problem mit meinem Vermieter. Ich bewohne, mit meiner Familie, ein 4-Raum Wohnung, mit küch und Bad. In jedem Zimmer sind Heizkörper (Gasheizung). Nun werden diese unterschiedlich ,,warm,,. Die Heizkörper in Wohn- und Schlafzimmer werden nur bis ca zur Hälfte warm, die anderen ganz warm. Nun sprach ich meinen Vermieter darauf an. Der schickte mir seine Mutter (!) und die erklärte mir, dass sei ganz normal, dass die Heizkörper nur halb warm werden, wegen der Luftzirkulation. Hat sie damit recht? Immerhin werden nur die beiden großen nicht ganz warm.

...zur Frage

Welche Erfahrungen habt ihr mit Infrarot Heizungen?

Hallo Leute! Ich muss mir eine neue Heizung kaufen, und nun bin ich im Zwiespalt Ich habe die Wahl zwischen Gas, und Infrarot Heizung im Haus Die Instalation der Gasheizung würde so um die 8000€ kosten, die Infrarotheizung um einiges geweniger Nun habe ich aber Angst, dass mich die Stromkosten in der Heizperiode auffressen Was ratet ihr mir , was würdet ihr machen? Gas ist ja im Moment auch sehr teuer. Ich danke euch

...zur Frage

Heizungsrohr Durchmesser?

Hallo, ich habe mir vor einem Jahr ein Einfamilienhaus gekauft und muss nun die Heizungsrohre erneuern.

Das Haus hat 2 Etagen in der Unteren sind Küche 17qm, Gästezimmer 12qm, Wohnzimmer 50qm, Flur 10qm und die Garage 30qm

In der Oberen Etage sind zwei Kinderzimmer jeweils 20qm, das Schlafzimmer 30qm und mein Badezimmer 13qm.

Im Keller habe ich ein Heizungsverteiler mit zwei Heizsträngen aber einer Zirkulationspumpe.

Was empfiehlt Ihr mir für ein Heizungsrohrdurchmesser?

Ich habe mir 100 Tabellen angesehen aber komme nicht drauf klar weil dort nicht die Entfernung von den Heizkörpern angezeigt wird...

Ich brauche echt eure Hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?