Wie ermittle ich den Fliesenbedarf für ein Bad?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Faustformel lautet: zu fliesende Wand- und Bodenfläche in Quadratmetern plus 5% Verschnitt (bei Diagonalverlegung 10%) plus 5% Reserve.

http://www.biermann-web.de/heimwerker-lexikon/fliesenbedarf-berechnen.php

also ich habe mal was von ca. 15 % gehört als Aufmass für Verschnitt etc

Absolut richtig!

0
@greimel

danke und das vermutet einer, der noch nie eine Fliese verlegt hat ..:-))

0

Was möchtest Du wissen?