Wie ermittelt man den scheitelpunkt einer Parabel?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du die Formel hast, kannst du den Punkt an den 2 bestimmen Faktoren ablesen. Wenn du den Graph hast, kannst du die Koordinaten ablesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maldyolo
25.11.2015, 20:19

Also bei mir ist P(0/4) vorgegeben kann aber nichts anfangen :/ ich denke dass es y=(x-0)Quadrat +4 sein muss bin mir nicht sicher

0
Kommentar von Maldyolo
25.11.2015, 20:30

Ah ok Danke man könnte ja dann auch die null weg lassen ?

0
Kommentar von Maldyolo
25.11.2015, 20:36

ist die dann nach unten geöffnet ? und wenn ich jetzt noch ne Gleichung y=(x+4) Quadrat -1 habe dann wäre der scheitelpunkt (-4/-1) ?

0
Kommentar von Maldyolo
25.11.2015, 20:40

Also muss ich dann den Faktor vor der klammer schreiben, wenn sie nach unten geöffnet ist - Dankeschön!

0

Kommt drauf an, in welcher Form du die Parabelgleichung gegeben hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit quadratischer Ergänzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem man die Nullstelle der Ableitung bestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeeeoNK
25.11.2015, 20:21

Der Scheitelpunkt muss aber nicht zwingend bei x=0 liegen.

0

Normalform in Scheitelpunktsform umwandeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem du Die Ableitung, also f'(x), gleich Null setzt.

f'(x)=0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeeeoNK
25.11.2015, 20:21

Der Scheitelpunkt muss aber nicht zwingend bei x=0 liegen.

0

Was möchtest Du wissen?