wie erlernt man Magie zuhause?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Und nochmal Hallo!

Na wo willst du Magie denn sonnst lehrnen (: ?

Du musst nur üben dir dinge vorzustellen und üben das du einen Gedanken behalten (nicht abweichen) kannst. Ich würde dir das Buch "Praxis der Weißen und Schwarzen Magie Morson Verlag" empfehlen, liest sich gut und bringt wundervolles mit sich. Das A und O bei der Magie sind Wünsche, Träume und Gedanken. Wenn du dir Dinge Wünscht und nicht davon abkommst, dann passiert es irgendwann. Erkundige dich doch mal im Internet über die Astralebene, da lehrnst du schon viel :).

PS: Frage bitte nicht ständig HIER wie man es lehrnt, denn ich glaube ich bin der Einzige der dir eine "richtige" Antwort geben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magie kann man nicht erlernen sie muss angeboren sein 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es keine Magie gibt, kannst du sie auch nicht lernen.

Lass diesen Unsinn bitte. Das einzige was du davon haben wirst sind Paranoia und im schlimmsten Fall unrealistische Selbstwahrnehmung die bis zur Gigantomanie reichen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fabiiaann
21.12.2015, 12:20

Hmm wenn es also keine Magie geben würde.. will ich mal was anderes fragen. -siehst man Musik? -sieht man Luft? naa... gibt es jetzt immernoch keine magie?!

0
Kommentar von gerlochi
21.12.2015, 16:04

magie niemals ansatzweise real? wenn du das so siehst, ok. aber für mich ist sie real, sogar sehr! kann ich tote sehen - nein- aber ich kann die energieschwingungen astraler wesenheiten messen, ganz wissenschaftlich. aber ganz ehrlich, das du immer deinen senf dazugeben musst finde ich nicht so sensationell. lass ihn und andere an das gleuben an was sie wollen! wenn sie dinge anders sehen, sehen sie dinge halt anders. ich sehe auch dinge anders, na und? was ist denn daran so schlimm. komm mir jetzt nicht hier mit paranoie an! denn das ist magie meines wissens nach sicher nicht. lass es einfach sein, bitte. LG gerlochi

0
Kommentar von gerlochi
22.12.2015, 11:26

deine antworten sind ja toll aber die user stört es, lass es doch bitte einfach

0
Kommentar von gerlochi
25.12.2015, 23:51

Die Warheit ist die, die der Fragensteller für richtig hält, denn ob du willst oder nicht, er wird daran glauben wie ich es auch tuhe. Ich verbiete dir auch nicht den Mund, aber bin dagegen das du diese Menschen damit so runterziehst. Andrastor, dein Profil sagt alles über dich aus, deine Themen, dein Status, du bist 100% gegen Magie da es deine komplette Lehrmeinung zerstören würde. Ok, ich würde es auch nicht glauben wenn jemand ankommt und sagt "Es gibt jetzt Teleportation!", aber deshalb darf man es nicht für unmöglich halten. Nichts ist unmöglich, solange DU dran glaubst. Tust du dies nicht, gibt es Magie für dich nicht, aber für die die dranne glauben, glauben drann und für die gibt es diese höheren Kräfte. Aber warum richtest du dich speziell in diese Richtung aus, um auf Fragen zu Antworten (negativ) die mit Magie zu tuhen haben? Das würde mich brennend interresieren. Warum willst du den glauben anderer Zerstören? "An Dinge zu glauben die es nicht gibt ist gefährlich. In vielerlei Hinsicht", gut und schön, aber was ist wenn einestages rauskommt das Magie echt WÄRE, was WÄRE dann? Wenn all diese gegenankämpferei erfolglos war? Ich will dich nicht davon überzeugen das es Magie gibt, aber wenn es so wäre, was wäre dann? Verbleibe wie immer mit freundlichrn Grüßen, gerlochi.

0

wenn es dich wirklich so interessiert dann gib einfach bei google "der schlüssel des salomons" ein. wikipedia zeigt dann eine seite von alter zauberliteratur an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass dir zu weihnachten einen zauber-/ Magiekasten schenken :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hatschi007
21.12.2015, 06:55

Du könntest aber auch einen Bio-/ Chemie- oder Physikkasten wünschen oder dir im Netz anschauen, denn die Natur steckt voller magie.

0

Was möchtest Du wissen?