Wie erlernt man eine Programmiersprache am besten?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 10 ABSTIMMUNGEN

Noch anders 50%
Buch 40%
Youtube 10%
Durch die jeweilige Webseite 0%

8 Antworten

Noch anders

Am besten lernt man es wenn man Dinge findet die man für sich selbst Programmieren möchte und dafür dann selbstständig oder durch Recherche die Lösungen findet.

Mein erstes Programm in .Net beispielsweise war ein kleines Wirtschafts Spiel. Kaufen Verkaufen usw. Völlig Simpel. Keine Animationen oder sowas. Etwas in diese Richtung ist das Ideale Einstiegsprogramm um die Grundlagen zu lernen.

Buch

Man schafft sich erstmal mit einem Buch eine Grundlage und fängt dann an, dass Gelernte in eigene Projekte einzubauen. So geht es meiner Meinung nach am besten. Immer fleißig Bücher kaufen und dann selbst umsetzen und üben.

Noch anders

Nur durch ausprobieren. Ein Buch kann lediglich als Wegweiser dienen, aber mehr auch nicht. Ich finde die Leute, die etwas ausschließlich "gelernt" haben immer sehr witzig. Man merkt einfach sofort, dass sie nichts können, was nicht im Buch stand und das ist meistens nur das "wie", aber nicht das "warum". Wer nicht versteht was er da macht, der kann 100 Bücher auswendig lernen und trotzdem immer noch nicht Programmieren.

An sich kann man so nicht programmieren lernen. Lediglich ein paar Techniken oder Sprachen, aber selbst nach zwei Jahren sehr viel lernen wirst du es noch nicht können. Es ist ähnlich wie bei der Musik. Es gibt Leute, die können ein Instrument spielen und es gibt Leute, die Musik machen können. Wenn der Unterschied nicht klar ist, dann wirst du nie über das Level eines Script-Kiddies hinaus kommen.

Deshalb wäre die einzig richtige Antwort: Jahrelange Erfahrung.

Da gehört einfach so viel mehr zu als programmieren rein handwerklich zu beherrschen.

(Früher musste ich schon die Augen verdrehen, wenn ich gesehen habe, dass jemand "i" oder "j" als Laufvariable genommen hat. Ich habe nie verstanden, wieso das alle machen, weil ich halt einfach immer x,y,z genommen habe. Aber so konnte ich schnell die "Nicht-Selbst-Lerner" finden)

Buch

Durch ausprobieren mit Hilfe eines Buches. Ich habe ein Buch, das.ich noch nicht ganz fertig gelesen habe, und dennoch schon ein kleines Programm schreiben konnte, das mir im Berufsalltag helfen kann.

Noch anders

Programmiersprache raussuchen und dann reinhängen. Basics per Internet/Buch und dann selber versuchen was zu programmieren. Nachgoogeln wenn du bei was hilfe brauchst.

Noch anders

Ausprobieren, Handbücher, Videos, Kurse.. Whatever.. Bei mir hat es mit C und Java durch Handbücher und Ausprobieren geklappt. Welche Programmiersprache willst du denn lernen?

bartsche 05.12.2013, 13:33

Da man nicht zwei Bewertungen geben kann füge ich jetzt noch Buch hinzu ;) Also im Sinn.

0
Buch

YouTube und Webseiten kann man vergessen . die meisten ytber sind selber totale Anfänger ohne jegliche erfahrung

Noch anders

++ Buch.

Am besten mit Videos und Tutorials/Sripten. Natürlich ist regelmäßige Übung angesagt, man verlernt Programmieren schneller als man denkt

Was möchtest Du wissen?