Wie erleichtert man das Auskämmen des Unterfells bei Katzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

wie alt ist das Tier? Wurde sie schon oft geschoren? Zumindestens bei Hunden ist es zb so das es das Fell auf dauer kaputtmacht. 

Ist die Katze denn aktuell stark verfilzt? Wenn nicht holt die allerbesten und tollsten Leckerchen und einen Flohkamm (die sind schoen klein und weniger angsteinfloessend) zur Gewoehnung an den Kamm am besten Stellen suchen wo man leicht durchkommt und sofort danach ein Lecherchen geben. Wenn das funktioniert kann man das gleiche mit anderen Sachen zb Schere wiederholen. 

Wenn sie stark verfilzt ist, lasst sie direkt beim Tierarzt einmal scheren und holt euch eine ganz ganz weiche Buerste um sie an sowas zu gewoehnen.  Vielleicht ein Abendritual einrichten, wo die Fellpflege in die Kuschelstunde eingebaut wird, dafuer Buerste bereitlegen, die Katze solange streicheln das schoen entspannt ist und auch die Augen schliesst und dann ganz sachte mit der Buerste leichte kreisende Bewegungen machen. 

Es gibt wohl auch ein Entfilzungsspray aber bedenke das die Katze sich ja ihr Fell ableckt und so auch Rueckstaende des Sprays aufnehmen kann, was evtl eher ungesund ist. Und Katzen anspruehen ist auch nicht die feine Art. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
12.11.2016, 15:41

ich werde es mal  weiterleiten  ,ist ja  nicht mein tier. nur  de rhalter meint halt,  dass  die unterwolle  derart verdickt ist,  dass man da mit  nichts  wirklich  durch kommt.

0

Habt ihr es mal mit einem Furminator versucht?

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eggenberg1
12.11.2016, 15:42

e ist nicht mein tier,ich werde  die antworten mal weiter leiten .

0

Der Besitzer der Katze soll sich nen Furminator besorgen und es damit versuchen. Den Furminator gibt es in jeder Tierhandlung zu kaufen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?