Wie erklärt man kurz und unmissverständlich, was ein fotografisches Gedächtnis ist?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da es so etwas wie ein "fotografisches Gedächtnis" ohnehin nicht gibt, lasse es einfach sein, diesen Begriff, der ja sowieso unzutreffend ist, zu benutzen und sage stattdessen (sofern du es unbedingt tun willst), dass du "ein gutes Gedächtnis" hast - und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überhaupt nicht erwähnen, vor allem nicht am Anfang eines Gespräches. Du solltest Dir mal unbedingt ein Buch über den Umgang mit Menschen merken xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GhostiGirl
23.03.2016, 16:09

Nah, du hast wohl nicht genau gelesen :D Wo steht denn bitte, dass ich mit sowas am Anfang eines Gespräches daherkomme? 

0

Sich schnell Gesichter genau merken können, oder auch bei Autisten die Fähigkeit, Landschaften genau nachzuzeichen nach kurzer Einprägung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GhostiGirl
23.03.2016, 16:07

Danke! Das ist echt ein guter Vergleich.

0

Was möchtest Du wissen?