Wie erklärt man einem sieben jährigen Kind das Wort Ironisch?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab es meinem 6. Jährigen so erklärt: wenn Du zum Beispiel mal wieder Dein Glas fast umgekippt hast sagt Mama spontan 'ja toll' - Du weißt auch das das ganz und gar nicht toll war.... und das nennt man ironisch wenn jemand etwas sagt, genau das Gegenteil davon meint aber derjenige der zuhört genau weiß das das Gegenteil gemeint war!

viel Erfolg! :)

Danke

0

Ironisch ist, wenn ich bei strömendem Regen sage: "Na, das ist aber ein tolles Wetter heute." Vielleicht klappt es mit diesem Beispiel und der Erklärung, dass Ironie eine Möglichkeit ist, etwas zu sagen, obwohl man das Gegenteil meint - und das muss dann der Gesprächspartner auch so verstehen können. Sonst könnte ein Kind diese Erklärung auch mit "Lüge" verwechseln... ich würde nur auf keinen Fall sagen, das verstehst Du noch nicht... Wenn das Kind schon danach fragt, hat es auch eine Antwort verdient.

Lass das kind dir ein stück torte ins gesicht drücken und sag dann durch den pampf durch "das hast du aber toll gemacht!" :-)

Was möchtest Du wissen?