Wie erklärt man einem 6jährigen Quantensprung?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das kann man sich schon als Erwachsener kaum vorstellen...
vielleicht so, daß kleinste Teilchen sowas wie plötzlich verschwinden können und an einem anderen Ort (aber sehr sehr Nahe) wieder auftauchen.
Sie also quasi "hüpfen" ohne den Weg dazwischen durchqueren zu müssen.

Das machen aber nur sehr sehr kleine Teilchen in sehr sehr kleinen Abständen. So klein, daß man sie nicht mal mit dem besten Mikroskop sehen kann. Und so kleine Abstände, daß man unglaublich viele aneinanderreihen müsste um es überhaupt erkennen zu können (mehr als es Sandkörner auf der Welt gibt).

Also im wahren Leben kann man es nicht beobachten - er braucht also keine Angst zu haben, daß es sowas wie Geister gibt ;-)

Vielleicht wäre noch anzumerken, daß Erwachsene dieses Wort oft falsch gebrauchen - insbesondere Politiker, Journalisten und Werber.
Die meinen dann eigentlich genau das Gegenteil (oft ohne es zu wissen): eine plötzliche Verbesserung von etwas, was sprunghaft geschieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sarahj
19.03.2016, 12:02

bedankt für den *.

0

Eigentlich ganz einfach. Erkläre ihm erst mal die Quantenelektrodynamik, den Rest versteht er dann ganz von alleine.

Oder Du überlegst Dir erst, was Du überhaupt erklären willst. Zitat aus Wikipedia:

Der allgemeine Sprachgebrauch versteht unter einem Quantensprung einen durch eine Entdeckung, Idee oder Erfindung hervorgerufenen ungewöhnlich großen Fortschritt in einem bestimmten Bereich. Damit widerspricht diese Verwendung der ursprünglichen physikalischen Bedeutung. Somit handelt es sich um ein sogenanntes Januswort (Autoantonym).

Ich vermute stark, dass das, was den 6-Jährigen interessiert, nicht der physikalische Begriff ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagtest, daß der Junge wissen will, was die Leute meinen, die von "einem Quantensprung in der Geschichte der Menschheit" sprechen.

Ich denke, es ist das, was Neil Armstrong meinte, als er als erster Mensch den Fuß auf den Mond setzte, und dabei sagte, das sei "ein großer Sprung für die Menschheit".

Die Geschichte der ersten Mondlandung ist sicher spannend und wissenswert für den jungen Mann. Es gibt ja auch genug Bilder und Videos darüber.

http://www.n24.de/n24/Wissen/History/d/5088160/neil-armstrong-im-portraet.html (Armstrongs berühmter Satz kommt hier ab 03:30.)

TomRichter hat schon darauf hingewiesen, daß die Bedeutung der Redensart etwas anderes ist, als was man in der Physik darunter versteht. Ich würde deshalb solange darauf verzichten, auf die Quantenphysik einzugehen, bis er selbst auf die Idee kommt, danach zu fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm ein Seil, z.B. ein Sprungseil für Kinder, binde das eine Ende fest und schwinge jetzt das andere Ende.

Jetzt müsste es eine Frequenz geben, in der das ganze Seil schwingt. (Eventuell ein kürzeres Stück vom Seil zum Schwingen bringen, wenn es zu lang ist, z.B. indem ein Teil um das Handgelenk gewickelt wird)

Wenn du die Frequenz verdoppelst, also doppelt so schnell schwingst, dann schaut die Schwingung anders aus. Wie eine Sinuskurve. Also das Seil hat anstelle von einem großen Bauch jetzt zwei kleine Bäuche, die jeweils entgegengesetzt sind, die Mitte vom Seil bleibt immer an der gleichen Stelle.

Das ist die erste Oberschwingung.

Wenn du die Frequenz weiter erhöhst, schaffst du vielleicht noch mehr Oberschwingungen.


Was hat das jetzt mit einem Quantensprung zu tun?

Beim Quantensprung gibt es nur wenige mögliche Werte, dazwischen gar nichts. Digital anstatt analog.

So wie beim Seil, da gibt es nur wenige Frequenzen, die das Seil schön zum schwingen bringen, dazwischen klappt das nicht richtig, ist chaotisch.

Passt vermutlich ganz gut zur String-theorie, die ja zur Quantenphysik gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz1957
11.03.2016, 12:23

Mit einer Gitarrensaite läßt sich das auch leicht zeigen, indem man sie mit dem Finger an einem der Knotenpunkte dämpft. Das ist besonders einprägsam und verständlich, weil man die Oberschwingungen hören kann: es sind die Obertöne.

1

Kindgrecht: Wenn ein mann schnell läuft und kurz hüpft hat er einen quantensprung gemacht.

Erwachsenengerecht: Ein quantensprung ist die kleinstmögliche statusänderung meist von einem hohen auf ein niedriges niveau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehst du selbst von Quantensprung? Es gibt ein russischer Spruch: Wenn der Physiker eine Aufwartefrau über ein Physikgesetz nicht erklären kann, dann versteht er selbst die Physik nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teddy1202
10.03.2016, 23:55

Kleines Elektron bewegt sich hin und her und rundherum, nimmt Energie - gibt Energie. Und das alles mit russisch Dialekt. :-)

0

Viel Spass dabei, kann es sich eh nicht merken^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie willst du etwas erklären, das du selbst nicht verstanden hast?

Und du hast nicht mal verstanden, dass es einen Quantensprung nicht gibt.
Genau so wenig wie die Schallmauer, die angeblich durchbrochen wird.

Die Erwachsenen sind für die Jugend verantwortlich, nicht umgekehhrt.
Wenn du nicht genug A...h in der Hose hast, zuzugeben, dass du davon null Ahnung hast, lernt das Kind vielleicht (und hoffentlich), dass Erwachsene feige sind.

Aber so oder so kannst du es nicht wissen.
Und ich habe ein Ahnung oder Hofnung, dass Lügen kurze Beine haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teddy1202
11.03.2016, 01:28

Ich hingegen habe die Hoffnung, dass Sie die deutsche Sprache und Rechtschreibung irgendwann mal lernen.

1
Kommentar von claushilbig
11.03.2016, 09:46

Und du hast nicht mal verstanden, dass es einen Quantensprung nicht gibt.

Und Du hast offenbar Physik nicht verstanden ...

Und natürlich gibt es auch "die Schallmauer" - nur ist das keine Mauer, wie sie ein Maurer baut, sondern eben ein bestimmter Zeitpunkt.

1

Garnicht.. hat er denn dAnach gefragt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von teddy1202
10.03.2016, 23:45

Ja, weil irgendwelche Politiker immer wieder von "einem Quantensprung in der Geschichte der Menschheit" sprechen. Geschichte und Menschheit ist leicht zu erklären ....

0
Kommentar von Skore00014
10.03.2016, 23:47

Sag ihm es ist eine Art Fortschritt.. eine Verbesserung von Gegebenheiten oder Entwicklungen.. Das sich Dinge rasend schnell verbessern.

0
Kommentar von Skore00014
10.03.2016, 23:48

Eine Art Durchbruch halt.. zb eine neue Erfindung.. das kann ein Quantensprung bedeuten.

0

Was möchtest Du wissen?