Wie erklärt man eine Kilowattstunde?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Herr Google und Frau Wikipedia helfen gerne :-)

Die Wattstunde (Einheitenzeichen: Wh) ist eine Maßeinheit der Arbeit und damit eine Energieeinheit. Eine Wattstunde entspricht der Energie, welche eine Maschine mit einer Leistung von einem Watt in einer Stunde aufnimmt oder abgibt.

Im Alltag gebräuchlich und verbreitet ist die Kilowattstunde, das Tausendfache der Wattstunde. In ihr werden vor allem Strom-, aber auch Heizwärmekosten abgerechnet. http://de.wikipedia.org/wiki/Wattstunde

> Geräte im Haushalt sind Fön, Microwelle, Staubsauger, Toaster usw.

Also Mathe ist im Konsens mit Energie doch recht schwierig für mich. Bin Bilanzbuchhalter :( und kann ganz gut kaufmännisch rechnen. Ich denke grad an die Speicherung von Solarkraft. - Meine Frage: Um 1000 kg. 1 mtr. hochzugeben, wieviel Energie benötige ich dafür. .. und wieviel Energie könnte ich dadurch speichern und über einen Generator wieder. .. Es geht mir um das Problem der erneuerbaren Energien. Erzeugen ist ganz ok, aber den Spitzenstrom sollte man doch nicht "wegwerfen" sondern selber speichern.

... z.B. regional nicht Wasser irgend wo hochpumpen .. sondern einen Betonblock anheben .. und wieder ablassen.

Würde mich freuen, wenn ich leicht verständliche Antworten erhalte.

.. Robindson_berlin wünscht einen frölichen Tag.

Mail: robinson_berlin@yahoo.de

Ganz einfach: Lässt man ein beliebiges Elektro-Gerät (z.B. Bügeleisen mit 800 Watt) an der Steckdose, wird nach einer bestimmten Zeit 1 Kilowattstunde an Strom verbraucht sein.
Diese Zeit berechnet man so (1000 : Watt des Gerätes):
t = 1000 : 800 Watt
t = 1,25 h
Also nach 1 Stunde und 15 Minuten ist bei 800 Watt Leistung eine kWh verbraucht.
Bei einer Waschmaschine mit 2000 Watt (1000 : 2000 = 0,5) ist die kWh schon nach einer halben Stunde erreicht.
Gruß DER ELEKTRIKER

ein Porsche fährt damit etwa einen Kilometer weit :)

3 Stunden Internet surfen

5 Stunden Glotze gucken

... dass scheinbar niemand ein Gefühl dafür hat, zeigt sich schon daran, dass niemand bei Deiner Beispielrechnung gemeckert hat: um 3,6 Tonnen um 1 Meter hochzuheben, haste lediglich einen Bruchteil aufgewendet. (36.000 N * 1 m = 36 kNm = 36 kWs = 0,01 kWh)

hmmm, scheint auch niemand zu merken... okay, also um 3,6 t um 1 m anzuheben, verrichtet man die Arbeit W = F * h [J] mit F = m * g [N]

also F = 3.600 kg * 10 m/s² = 36.000 N

somit W = 36 kN * 1 m = 36 kNm = 36 kJ

mit 1 J = 1 W * 1 s

hättest Du natürlich 36.000 Wattsekunden, also 10 kWh verbraten.

... die Umrechnung oben kWs nach kWh ist falsch! ;) 36.000 Ws / 3.600 Ws/kWh = 10 kWh

0
@Filburt

Bist du sicher dass 36.000 Ws= 10 kWh sind? weil von Sekunden zu Stunden umrechnen macht man mit Faktor 360. Das heisst doch, 36.000 Ws = 100Wh und das wären dann 0,1 kWh, oder?

respektiv eine andere Rechnung: 1 kWh = 3.600.000 J

F=E/s = 3.600.000N

m= F/g = 3.600.000/10 = 360.000kg.

Stimmt das jetzt? also ich benötige 1kWh um einen Gegenstand von 360.000kg einen Meter anzuheben? Danke übrigens, das du mich auf die falsche Rechnung aufmerksam gemacht hast

0
@jesska

höh? 1 Stunde hat 3.600 Sekunden. 1 h = 60 min 1 min = 60 s also hast 60 min * 60 s/min = 3.600 s

0
@Filburt

Ah ich hab endlich deinen Fehler gefunden! Bei deiner zweiten Rechnung schreibst du 36.000 Wattsekunden seien 10 kWh. das stimmt nicht.

36.000 Wattsekunden sind 36 kWs. wie du mir oben ja schön gezeigt hast, musst du das noch durch 3.600 teilen, erhälst also 0.01 kWh

0
@jesska

achmist, blöder... - hab das auf einmal zusammengepackt, von Ws nach kWh umzurechnen. Jepp, es sind 36.000 Ws/3.600 Ws/Wh = 10 Wh --> also 0,01 kWh

Blöder Fehler. Dann war die erste Rechnung doch richtig... (36.000 N * 1 m = 36 kNm = 36 kWs = 0,01 kWh)

Hoffe, Du kannst das den Kiddies gut vermitteln, wenn wir hier schon so rumgurken... ;)

0

Ein Porsche fährt niemals mit einer Kilowattstunde einen Kilometer weit und mein PC braucht in 3 Stunden gerade mal 0,36 kWh bei 120 Watt inkl. Monitor.

0
@JoGerman

schön, Dein PC vielleicht. Ein Durschnitts-Büro-PC braucht mit Monitor ca. 200 Watt. Dann sind's eben 5 Stunden. Wenn Deine Kiste 120 Watt/h (mit Monitor) braucht, muss das nicht bei jedem so sein.

Was den Porsche betrifft: rumschwätzen kann jeder, dann rechne doch mal vor! Mein Beispiel-Porsche verbraucht etwa 10 l /100 km. Ich hab's eben nochmal schnell nachgerechnet... Benzin hat einen Heizwert von 43,7 MJ/kg... also 12 kWh entsprechen 1 Liter Benzin... also etwa 1 kWh = 0,1 l ... bei 10l/100 km wäre das etwa ein km.

0

hier erst mal die wissenschaftliche erklärung:

http://www.weltbild.de/index.html?f=search.getsearch&cbnr=1&com=kinder&csnr=0&cspec=1&cspr=0&frbk=bu1013&nprs=fprs&nrbk=frbk

für die kinder bin ich mal noch auf suche...

schau mal hier, das ist eine Seite die vieles kindgerecht erklärt, vielleicht findest du da etwas

0

etwas was eine Kilowattstunde verbraucht ergibt so keinen Sinn..

Nimm den Begriff doch mal auseinander

Kilo = 1000

Watt = Masseinheit

Stunde = Zeiteinheit...

Nimm ein Gerät, wie Monitor, fernsehr oder rechner und Schau wieviel Watt es verbraucht (Erklärung fürs Kind umso mehr Watt umso mehr Strom)

1 Kilowatt sind einfach nur 1000 Watt...

Und eine Kilowattstunde sind einfach nur 1000 Watt in einer Stunde... gibt aber glaube ich kaum ein Gerät das ein KW in der Stunde verbraucht.

Ein Wasserkocher oder eine Waschmaschine verbrauchen sogar ZWEI KW in einer Stunde. Ein Trockner 2,5
Gruß DER ELEKTRIKER

0

1W = 1 Nm/s

1 kg entspricht 9,81 N.

Wenn man jetzt 100 g also der 10.Teil eines Kilos (rund 1 N) 1 m in 1s bewegt, braucht man dafür man 1 W Leistung.

Ein kW sind 1000 W.

Eine kWh ist die Arbeit von 1000 W eine Stunde lang.

Man sollte nur darauf achten, in welche Richtung man sein DeziKilo bewegt XD!

Ansonsten liebe Grüße!!!

0

die Berechnung ist sicherlich richtig und mich interessiert das Thema, weil ich fragende Enkel habe. Ich meine aus der Frage gelesen zu haben, dass eine für ein Kind vorstellbare Tätigkeit gesucht wird, die 1 kWh erzeugt.

0

Ich war auch auf der suche nach der Antwort; wie erkläre ich kindern 1 kWh. Ich kann dazu nur die Internetseite de TÜV Hessen- www.tuev-kids.de Sie haben Erklärungen wie: Mit einer kWh kannst du z.B: 133 Toastbrote toasten oder 240 Frühstückseier kochen, usw. ich hoffe das hilft weiter.

Du kannst eine 100W-Glühbirne mit 1kW-Stunde 10 Stunden Leuchten lassen.Meinst du sowas?

Ja das klingt nicht schlecht. Ich will ihnen zeigen, was Graue Energie ist. Ich denke das ist mal ein Anfang, vielleicht nehn ich aber 100 LED-Lämpchen statt eine 100-Watt-Birne. Das ist beeindruckender :-)

0
@jesska

Was ist denn bitteschön graue Energie? Diesen Begriff habe ich noch nie gelesen oder gehört. Kann das mal jemand erklären?

0

Was möchtest Du wissen?