Wie erkläre ich meiner Familie, dass ich nicht mehr umarmen möchte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn Du Dich nicht überwinden kannst, dann sprich mit Deiner Familie.

Sie müssen Deine Meinung respektieren,ob Ihnen das gefällt oder nicht.

Zwingen kann dich ja niemand.

AbcDead 02.07.2017, 16:27

Ehm...doch, bei konservativen Familien ist es nun mal so, dass wenn Jüngere ihre Existenz zeigen und sich nicht unterwerfen, dann auch Stress mit der Familie haben.

1
Penelopia 02.07.2017, 16:30
@AbcDead

Zwingen können sie mich natürlich nicht, aber ich befürchte sie würden mir dann mit Missgunst begegnen und natürlich mit Ärger... 

0
SoulandMind 02.07.2017, 16:31
@AbcDead

Man kann aber einem Erwachsenen gegenüber auch anders seine Achtung zeigen, dazu muss ich ihn nicht umarmen.

Bei Jungs indem sie kurz den Kopf neigen- bei Mädchen mit einem angedeuteten Knicks,wobei ich das auch sehr konservativ finde und nicht unbedingt zeitgemäss-aber vielleicht wäre das ja für Deine Eltern ein Kompromiss,den sie eingehen........

1
Penelopia 02.07.2017, 16:35
@SoulandMind

Hier in Japan verbeuge ich mich tagtäglich. Das werde ich wohl auch in Deutschland übernehmen. Vielleicht habe ich auch Glück und das empfindet meine Familie als respektvoller?

0

Naja, so wie ich es herauslese, hast du mit deiner Familie noch nciht gesprichen udn gehst aber automatisch davon aus, dass sie es nicht billigen werden? Das mag zwar sein, aber es uist unfair das für sie zu entscheiden.

Sprich erst mit Ihnen, anstatt davon auszugehen, was sie sagen. Vielleicht könnt ihr sogar gemeinsam eine Lösung finden. Vielleicht könnt ihr auch irgendeinen Kompromis finden?

Lieben Gruß,

Murrka

Penelopia 02.07.2017, 16:27

Hallo bondmurrka. Ich verstehe deine Sichtweise, aber du musst verstehen, dass ich bereits 19 Jahre mit meiner Familie gelebt habe. Jede Woche Besuche etc. Da bin ich mir ihrer Reaktion eigentlich sehr gewiss.^^ Und welchen Kompromiss könnte man da denn finden? Das ist ziemlich schwer. :/ 

0
bondmurrka 02.07.2017, 16:28
@Penelopia

Naja, vilelicht könnt ihr euch auf einen "offiziell" auf eine Bekanntengruppe ainigen, bei der die Familie einverstanden ist, dass du es nicht musst, ohne "an der Ehre" zu zweifeln?

0

Wenn es in deiner Kultur so üblich ist und das deine Eltern von dir erwarten, würde ich es wieterhin tun, schon alleine aus dem Grund heraus, unhönflich zu gelten.

Wenn du mit deinen Freunden zusammen bist oder im Berufsleben würde ich es nicht tun.

Du bist auf keinen Fall gezwungen das zu machen...das Problem liegt natürlich an deiner Familie, dass die ein Problem damit haben werden, dass du der Tradition nicht folgst, das ist typisch für konservative Familien, ich kenne das auch, meine Eltern sind konservative Russen.

Ich selbst habe das so geregelt, indem ich einfach mit der Zeit rebellischer wurde, das ist aber ein extremer Weg, den ich dir nicht empfehlen würde, weil es viel Stress hinter sich zieht. Versuch es erstmal mit Worten zu klären, versuch es zu erklären und falls es nicht zum Verständnis seitens der Familie kommt, dann musst du selbst entscheiden, was du weiter machst, ob du dich unterwirfst oder ob du zeigst, dass du auch ein Entscheidungsrecht hast.

Liebe Grüße und viel Glück ;)

Penelopia 02.07.2017, 16:29

Dasnke, das ist echt lieb. :) Meine Familie ist tatsächlich im Gegensatz zu religiösen Türken, nicht konservativ. Dennoch herrschen eher alte "Regeln" in der Familie, das hast du richtig erkannt. Ich werde es ihnen vermitteln, aber sie werden mich dann sicherlich herablassender behandeln. :/ 

0

hmm, sehr schwierig. Ich würde ja einfach die Hand reichen bevor mich jemand umarmt. Aber ehrlich, whats the problem ?, oder tätschelt dir dein Onkel an den Busen bei der Umarmung ?


Normal mögen Frauen das Händeschütteln ohnehin nicht.


Penelopia 02.07.2017, 16:32

Nein, aber für mich haben Umarmungen und Küsse einen hohen Stellenwert, den ich einfach nicht mehr mit jeder neudahergelaufenen Bekanntschaft teilen möchte. Ständig werden mir Leute vorgestellt, die kommen und gehen, und naja.... Und nein an meinen Busen tätschelt er mir zum Glück nicht mehr. 

0
Martin7 02.07.2017, 16:41
@Penelopia

Naja, was soll ich sagen, keiner mag seine Familie, bleib doch einfach in Japan :P

1

Was möchtest Du wissen?