Wie erkläre ich meiner Besten Freundin, dass ich mit ihrem Ex zusammen bin?

7 Antworten

Rede mit deiner besten Freundin und sie sollte eigentlich vernünftig genug sein um zu begreifen, das ihr Ex Freund inzwischen für sie nur noch Geschichte ist und er ergo ein Anrecht auf seine eigene Zukunftsgestaltung hat. Dabei spielt es auch keine Rolle wer sich letztendlich von wem getrennt hat. Ausgehend davon, das ihr beide wohl noch im schulpflichtigen Alter sein werdet, solltet ihr folgendes bedenken. Auf den diversen Bildungseinrichtungen ist es mit zunehmender Zeit so gut wie ein Ding der Unmöglichkeit jemanden zu treffen, der nicht schon der Ex von irgendeinem anderen gewesen ist. Somit wenn der komische Codex von dem Tabu der Exen für die besten Freunde gelten sollte, dann wären das nach kurzer Zeit komplett Beziehungsfreie Zonen.

Ich rate dir ihr es mitzuteilen, aber persönlich. So schnell wie möglich, denn wenn sie es von allein erfährt, oder ihr das von einer anderen Person zu Ohren kommt, wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit eure Freundschaft gefährden. Hab keine Angst wegen ihrer Reaktion, vielleicht nehmt sie es ja sogar gelassen und wünscht euch viel Glück? Und falls nicht, lang sauer wird sie bestimmt nicht auf dich sein. Wie war denn die Trennung zwischen den zweien?

Die beiden (beide 15  und ich auch) sie haben sich schon etwas länger davor ab und zu gestritten und waren manchmal für kurze zeit sozusagen "getrennt" . Samu ( mein freund und ihr ex) schrieb mir dann immer öfter und solangsam entstanden halt zwischen uns beide gefühle. Sie hat es dann gespannt bekommen dass wir beider sehr viel miteinander schreiben und sie schrie mich sofort an das ich mit diesem..... nix zu tun haben darf und meinte wenn ich es tu wird unsre freundschaft beendet und es wird nie mehr so wie es einmal war. 

0

Hallo Strossler99,

sage ihr so schnell wie möglich, nämlich die Wahrheit, ohne wenn und aber.

Dann kannst du ihr auch weiter in die Augen sehen. LG.KH.

Was möchtest Du wissen?