Wie erkläre ich meinen Eltern, dass Handynutzung nicht gleich Sinnlos ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Hmm schwierig klar gibt es Jugendliche die 24/7 nur vor social media sitzen aber vom lesen her tust du das ja nicht.

Was für Videos schaust du den auf youtube du könntest mal wenn sie in deiner Nähe sind laut ein Lernvideo hören zB in Mathe oder Englisch und wenn sie dann wieder sagen du guckst nur unnötiges Zeug kannst du ja sagen das du Lernvideos guckst, weil du im Unterricht nicht verstanden hast was der Lehrer erklärt hat.

Und das sie dafür auf die Kosten der Nachhilfe verzichten. Du kannst auch laut (nicht mit Kopfhören sonst glauben sie es dir nicht) mal in ihrer Gegenwart Nachrichten angucken.

Du kannst ja auch auf deinem Handy Musik hören und das dann weg legen und während du Musik hörst dich mit irgendwas anderm beschäftigen und wenn sie sich dann beschweren kannst du ja sagen weil ich am Handy Musik höre brauch ich keine teure Anlage.

Bei meinem Dad ist es so wenn ich etwas möchte bzw ihm erklären will brauch ich gute Argumente sonst hört er nicht zu.

Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen helfen.

Lg HIMAWARI22

Musikhören kann man auch am Radio, im TV, CD-Player, Computer..... muss nicht unbedingt immer das Handy sein.

Videos schauen kann man auch im TV oder am Computer, ist sogar wegen dem größeren Display besser, also wozu das Handy.

Ich verstehe deine Eltern. Sie sehen dich nur am Handy. Lege es in ihrem Beisein einfach mal weg und höre ma lkeine oder anders Musik und schaue ma lkeine oder anders Video, dann wird sich diese Abneigung deiner Eltern auch bald legen.

Ich würde dann ehrlich drauf sch*ißen
Du hast versucht es zu erklären, wer nicht hinhört wird es nicht einsehen.

Je nachdem wie alt du bist, können sie bald oder weniger bald eh sagen was sie wollen und es bleibt deine Sache allein

Ich würde es an deiner Stelle mal durchdenken, ob sie nicht recht haben könnten? Denn man braucht zum Musikhören nicht unbedingt ein Handy. Und es ist nicht unbedingt sinnvoll, sich nach der Schule an Youtube-Videos zu setzen. Wenn du das regelmäßig machst, kann das zu einer Sucht führen. Geh doch nach der Schule raus und mach was mit deinen Freunden, irgendwas. Geh im Wald spazieren, schau dir die Natur an. Es hilft dir mehr, deine Umgebung zu kennen als youtube-Videos zu schauen. Nicht alles, was Eltern an ihren Kindern kritisieren, ist schlecht. Oft haben unsere als ach so technophob bezeichneten Erzeuger doch auch Recht mit ihren Bedenken. Übrigend gehen durch die Handynutzung auch die Augen kaputt.

Kugellagerist 01.07.2017, 14:51

Die Augen gehen nicht nur durch Handynutzung kaputt. Eigentlich kann das der Fall bei allen Aktivitäten sein, die die Nutzung eines Bildschirms oder Displays miteinschließen.

Außerdem treten merkliche Verschlechterungen erst nach einer langen Zeit auf.

Ich will dich nicht kritisieren, nur (so es mir gestattet sein sollte) ergänzen.

0
ichbinich2000 01.07.2017, 17:31
@Kugellagerist

Doch, sie gehen gerade auch bei Handynutzung kaputt, weil hier die Schrift oft sehr klein ist, und es sehr anstrengend ist, längere Zeit Videos zu schauen. Ich spreche aus eigener Erfahrung.

Natürlich ist es dir gestattet ;)

0
Bassundmehr 01.07.2017, 16:15

Danke für deine Antwort! 

Du sagst, man braucht nicht unbedingt ein Handy zum Musikhören, ich habe einen MP3 Player, finde diesen seit gestern leider nicht mehr ( werde ihn gleich suchen). Du sagst, es ist nicht sinnvoll, gleich nach der Schule YT-Videos zu schauen, warum nicht (?), wenn die Videos ,,sinnvoll“ sind?   

Ich weiß, dass es sinnvoller ist, rauszugehen, anstatt beispielsweise irgendein Gamingvideo anzuschauen. Nur gibt es auf YT auch andere Kanäle mit sehr hilfreichem Inhalt (z.B.: PersonalPowerCoach, ein YT Kanal durch den ich viel bewusster leben lernte und andere Kanäle, die für mich einen hohen Wert haben, weil ich durch sie lerne. Lerne zu diskutieren (Isabel Gracia), lerne mehr Selbstvertrauen zu haben (Based Zeus), oder den Buddhismus kennen lerne (teilweise Eckhart Tolle) ). Und das alles Gratis.

0
ichbinich2000 01.07.2017, 17:23
@Bassundmehr

Zum Musikhören reichen CDs, Kassetten, Platten, was auch immer.

Das ist alles Unsinn. Am besten bewusster leben lernst du draußen, im Umgang mit anderen Menschen, im Einklang mit der Natur. Diskutieren lernst du nicht, indem du Videos anschaust. Das lernst du, wenn du es oft genug machst. Auch Selbstvertrauen bekommt man nicht durch ein Video. Alles gratis und alles unnütz.

0
Bassundmehr 01.07.2017, 19:58

In den Videos wird meist die Theorie gelehrt, die man in der Realität verwenden kann.

0

Ich habe die selben Eltern.
Niemand im Leben ändert sich. Vor allem nicht Eltern, die eher hartnäckig sind :-D
Du kannst sie nicht überreden.... DOCH das heißt nicht, dass es endlos so weitergehen wird. Denn die Lösung ist folgende:
Nutze dein Handy so abseits von deinen Eltern wie möglich! So sehen sie dich nicht und du hast deine Ruhe.
Es hört sich dumm an, klappt aber.

LG

Hoppser123 01.07.2017, 14:14

Super, weltfremder Tipp ohne Ahnung vom wahren Leben.

1

Ich wäre nicht zu Hause, wenn ich mein Handy benutze. Das Handy würde ich an eine Stelle bringen, die keiner kennt. Dann wäre ich an frischer Luft (Sehr zum Vorteil für meine Gesundheit) könnte in aller Ruhe mit dem Handy daddeln, und den Eltern würde ich sagen, dass ich kein Bock mehr auf Handy habe und mit der Einstellung ihrer einverstanden bin.

Was möchtest Du wissen?