Wie erkläre ich meinem Freund eine Trennung?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Idee wäre: Schilder ihm dein Problem : er is der Mensch den du liebst und du brauchst für eine Weile ein bischen distanz damit die ganze Geschichte nich ausm Ruder läuft . Dir fehlt das Gefühl der Nähe (10minuten Streit am Tag machen keine Beziehung) wenn er viel Stress hat und vielleicht nur am ackern is (?) verstehst du natürlich das er nich immer ausgelastet und ruhig sein kann aber das heißt nicht das er das nie sein muss . Wenn dir noch etwas daran liegt die Beziehung zu retten musst du ihm auf jeden fall klar machen das das keine endgültige Trennung sein soll sondern eine kleine Pause damit ihr die Nähe zueinander wieder finden könnt und das gemeinsame miteinander wieder geniessen könnt . Vorwürfe würde ich ganz weg lassen verpack deine Probleme als ein gemeinsam zu lösendes Problem an dem ihr beide arbeiten müsst .

ich hoffe das hilft :O

Es ist egal wie du es sagst, es wird ihn vermutlich verletzen. Da ist es sogar egal, ob er das selbst im Sinn hatte. Dann wäre er vermutlich verletzt, weil du den ersten Schritt gemacht hast...

 

Erkläre ihm deine Beweggründe, die dich dazu gebracht haben, eine Beziehungspause zu wollen. (Du solltest dir allerdings im Klaren sein, was Beziehungspause heißt und dass es auch das Aus bedeuten kann)

Vielleicht bringt ihr ja mal ein richtiges Gespräch zustande und er erklärt dir, warum er so ist wie er ist.

Wie gesagt, egal wie taktvoll man sich ausdrückt, der Schuss kann immer nach hinten losgehen.

Und wenn er erst mal abblockt, kannst du ihm 100 mal erklären, dass du es nur gut meinst...

 

ich wünsch dir viel Glück und dass es gut geht!

Mir fällt immer wieder auf, daß sich Mädchen/Frauen sehr bemühen, es "gut zu meinen", nett zu sein usw., der Junge/Mann seinerseits aber superunfreundlich ist. Wenn er Dich anschnauzt und wenn er auf Deine besorgte Frage antwortet: "Was geht Dich das an?", wieso gibst Du Dir Deinerseits sooo viel Mühe? Ich glaube, ich würde an Deiner Stelle nicht mal darum betteln, in Ruhe reden zu wollen, sondern ihm einfach ganz klar sagen, wie es Dir mit seiner Art geht und daß Du deshalb eine Pause willst. Und dann wirklich eine Pause nehmen! Oft schwenken Jungs/Männer dann um und versuchen, ihre Freundinnen zu überreden. Doch ich bin davon überzeugt: Wenn er jetzt bereits so mit Dir umgeht, wird er es in Kürze wieder tun. Für so etwas solltest Du Dir zu wertvoll sein. Alles Gute!!!1

Beide geweint bei Trennung?

Mein Freund jetzt exfreund haben uns im Guten getrennt. Wir meinten irgendwas passt einfach nicht zusammen...
Als wir uns dann verabschieden wollten, haben wir uns um die 2 Minuten umarmt und geweint..
was soll ich davon halten?
Ich mein er hat mir ja selbst gesagt er liebt mich ich ihn auch aber es passt einfach nicht wirklich..

...zur Frage

Während Beziehungspause Trennung wollen?

Hallo :) Ich hab eine Frage. Vor circa 2 wochen wollte meine Freundin nach unserem ersten Streit eine beziehungspause da dieser Ihr körperliche Probleme bereitet hat.

Sie weiß das ich beziehungspausen verabscheue aber nehme an das ihr dies egal war bei ihrer Entscheidung. Nach der ersten Woche in der ich echt gelitten habe schrieb sie mir ohne eine wirkliche Begründung das Sie die pause nochmal verlängern will. Ich war am Boden da laut ihr alles meine schuld sei. Nun ist mehr zeit vergangen und ich habe die Erkenntniss gewonnen das ich nicht mehr mit Ihr zusammen sein möchte.

Sie möchte sich nun mit mir treffen und reden über die Situation (ich wollte dies schon lange tun damit man sich mal ansprechen kann aber sie wollte das ich sie in ruhe lassen)

Meine Frage ist nun. Wie soll ich ihr das beibringen wenn sie die Beziehung vielleicht von sich aus nicht beenden möchte ?. Ich habe keinerlei Erfahrung mit so einer Situation da schließlich sie ist die die Pause wollte und diese Pause sorgte nun dafür das ich Schluss machen will.

Ich bräuchte mal einen Rat oder zwei :D

Danke schonmal :)

...zur Frage

Soll ich meinem Freund beistehen, oder ihn erstmal in ruhe lassen?

BITTE LESEN

mein freund (20) hat mir gestern erzählt dass irgendwas bei ihm nicht stimmt aber er weiss selbst nicht was. ich (18) hab das auch die letzten tage sehr gemerkt dass er irgendwie abweisend war. er hat gemeint mit uns wär alles in ordnung & dass er mich wirklich immernoch liebt. trotzdem wollte er heute früh eine pause bei uns einlegen & dass wir erstmal garkeinen kontakt haben. ich mach mir voll die vorwürfe & hab ihm auch gesagt dass ich ihn auf keinen fall verlieren möchte & dass ich ihn mehr als sonst jemand liebe. er meint er kann keinen klaren kopf bekommen wenn ich ihm ständig im kopf bin, weshalb er die beziehungspause will, um eben rauszufinden was mit ihm nicht stimmt bzw in seinem leben. dabei hatte er tränen in den augen. es hat ihm auch extrem wehgetan diese pause einlegen zu müssen. seit heute früh (8:30 uhr) hab ich dementsprechend auch nichts mehr von ihm gehört. ich hab zu ihm gesagt dass er mich anrufen soll wenn er weiss was los ist. aber ich hab unglaubliche angst ihn zu verlieren. ich würde ihm so gerne beistehen aber anderseits weiss ich ja auch dass er so keinen klaren kopf bekommen kann. ich konnte heute nur an ihn denken, mich macht das so fertig.

was soll ich nur machen? ich würde alles mir mögliche tun damit es ihm besser geht & ich will um ihn kämpfen. ich will nicht dass das mit uns jetzt zuende ist. & ich weiss auch nicht wie lange er braucht, denn viel länger als 4-6 tage halte ich das nicht aus. mich macht das so fertig, ich will nur dass er glücklich ist.

...zur Frage

Schlimm wenn der Freund in einer Beziehungspause fremdgeht?

Mein Freund hatte mal vor zwei Jahren nach einem Jahr Beziehung eine beziehungspause mit mir vereinbart,da er sich nicht sicher war, ob er mich noch liebte. Ich war am Boden zerstört und habe mich erstmal nicht mehr gemeldet. Nach einer Woche wollte er mit mir reden um mit mir eigentlich Schluss zu machen. Ich habe aber all meine Fehler eingesehen (habe ihn eingeengt, immer Stress gemacht, zu viel getrunken), und mich versprochen zu ändern. Ihn hat das umgestimmt und eine Woche später sind wir wieder zusammengekommen. Jetzt, zwei Jahre später kriselt es wieder zwischen uns und er überlegt Schluss zu machen. Gestern habe ich aber von einer bekannten erfahren, dass er nur ein paar Tage nachdem er die Pause eingelegt hat mit einer nach dem feiern gevögelt hat! Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte er wolle doch sowieso Schluss machen und dass er danach nie wieder Kontakt zu ihr hatte. Ich weiß nicht wie ich darüber denken soll. Ich habe in unserer Pause, Weil es mir so schlecht ging auch mit anderen geflirtet, aber ich hätte niemals mit jemandem geschlafen! Ich bin mir ziemlich sicher, dass er seitdem treu war. Aber wie seht ihr das? Kann man so etwas verzeihen, oder soll ich ihn in den Wind schießen? Ich liebe ihn noch sehr. Liebe Grüße

...zur Frage

Ex Freund löscht mich 9 Monate nach Trennung erst?

Gleich zu Anfang ich weiß ihr kennt ihn nicht usw ich möchte auch nur wissen was ihr denkt was es sein könnte.. Als ich neulich meine Freundesliste durchgegangen bin habe ich gesehen das er mich gelöscht hat. Wir hatten ne beschissene Trennung was ja leider manchmal normal ist. Nur wir hatten keinen Kontakt mehr usw. Es ist nur komisch das es genau 1 Tag vor seinem Geburtstag war. Ach keine Ahnung😅 ich kann ihn ja leider nicht selbst fragen deswegen frag ich hier ob jemand sowas ähnliches kennt..!

...zur Frage

telefon umfragen freiwillig?

vorhin hat jemand angerufen und meinte irgendwas von Krankenkasse zufriedenheits Umfrage bla.. Ich habe einfach aufgelegt. nur jetzt frag ich mich ob ich an der umfrage teilnehmen musste und ob die nochmal anrufen oder ist sowas immer freiwillig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?