Wie erkläre ich einem Erstkommunionkind Maria Empfängnis

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin über die Antworten, die ich hier lese, ehrlich erschüttert. Welche Unwissenheit und Ignoranz, aber man muss seinen Senf dazugeben. Eine hilfreiche Antwort auf die Frage war noch keine dabei. Bei Mariä (Unbefleckte) Empfängnis geht es um folgendes, und ich denke, auch ein Kind kann das verstehen: Maria wurde von Gott dazu bestimmt, die Mutter Jesu Christi zu werden, der ja Gottes Sohn ist. Im Hinblick darauf wurde sie von Gott schon von ihrer Empfängis an von der Erbsünde befreit, damit sie ganz rein und würdig war, die Mutter Gottes zu werden. Die Erlösungstat Jesu Christi hat dies schon im Voraus bewirkt, somit ist auch Maria von Jesus erlöst worden. Da Gott Herr über Raum und Zeit ist, war das ja wohl kein Problem für ihn.

gott greift nicht in seine schgöpfung ein, denn dann währe die ja nicht sehr gut, wenn er nachbessern müßte (befreiung von der erbsünde)

0

Klar, SOLF hat völlig recht, habe mich nicht richtig ausgedrückt. Meinte natürlich die Verkündigung des Engels, dass Maria ein Kind erwarten würde. ohne dass sie "einem Manne beigewohnt" hat.

Im Erstkommunionsalter weiß man doch schon, wie Babies entstehen, oder nicht? Für die Befruchtung durch den Heiligen Geist mußt Du ja keine anatomische Definition liefern! Manche Dinge kann man eben nicht erklären. Z.B. wie Jesus die Menschen gehilt hat.

Das sind die Frage, bei denen ich richtig glücklich bin, Protestant zu sein.

da kannst du nur glauben. mit dem verstand ist da nichts zu machen.

Sag ihm einfach Maria hat ein Kind bekommen. Wenn er es hinterfragt scheint er ja schon aufgeklärt worden zu sein. Dann kannste ihm ja sagen das der Josef nicht seinen Lümmel in sie gesteckt hat.

Genau das ist ja das Problem!!! Empfangen vom Heiligen Geist!!! Wie geht das?????

0
@comarel

Maria Empfängnis bedeutet, glaube ich zu wissen, wo Maria von der Magdalena empfangen wurde! Nicht die "unbefleckte" beim Jesuskind.

0

Ist ja auch nicht gesagt, dass Maria nicht "gelümmelt" wurde, sondern vielleicht bedeutet es auch nur, dass sie geistig rein und frei von Befleckungen der Sünde war. Davon abgesehen halte ich das für eine Irrlehre, niemand kommt zum Vater als durch mich - sagt Jesus. Was hat Maria damit zu tun?

0
@Bergfeuer

gelümmelt .. finde ich stark! Ist das Deutsch? ;-))

0

@Vollstrecker.. Ich finde deinen Beitrag in dem Zusammenhang einen echten Grenzfall! Allerdings, wo du recht hast, hast du recht! Gruss Solf

0

Was möchtest Du wissen?