wie erkennt YouTube die Urheberrechte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also, soweit ich weiß funktioniert das ganze so: Jemand sieht das Video und merkt, dass es gegen das Urheberrecht verstößt. Anschließend meldet die Person das Video. Nun kommt YouTube in's Spiel: Das Video, welches gemeldet wird, wird mit dem Original abgeglichen. Falls Material des Originals vorhanden ist, wird dieses Video oft sehr schnell gelöscht und man bekommt einen sog. "Strike" (=eine Verwarnung wegen einem Verstoß gegen die Richtlinien. Bei drei Strikes wird der YouTube-Account gesperrt. Bei YouTube handelt es sich um das "Fair Use-Prinzip". Man darf also Material von anderen benutzen, solange es den eigenen Standpunkt und/oder die Argumente verstärkt. Außerdem sollte man die Videos nicht in vollem Umfang benutzen. Eine genaue Zahl, die aussagt, wie viel Prozent des originalen Materials benutzt werden darf, gibt es allerdings nicht. Oft werden jedoch "(leider) auch Videos gesperrt, die dieser Fair Use-Lizenz entsprechen. Dies ist der Fall, wenn z.B. ein YouTube-Netzwerk ein Video entdeckt, und sie damit nicht einverstanden sind, da es Material von einem ihrer Mitglieder ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das macht nicht YouTube. Die Videos sperren die Leute die, die Filme/Videos gemacht/veröffentlicht haben. Wenn du jetzt z.B. Das Neuste Lied aus den Charts ohne die Erlaubnis von dem Label des Liedes hast, wird es gesperrt da würde dann folgendes stehen "Ihr Video wurde wegen Urheberrechtsverletzungen von Warner Music GmbH gesperrt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Youtube benutzt ein automatisches Scannsystem namens CONTEND-ID um deine Videos nach dem hochladen zu überprüfen und mit ihrer Datenbank abzugleichen. Gibt es dabei einen Treffer von Urheberrechtlich geschützten Material haben die eigentlichen Urheber das Recht zu entscheiden ob das Video gesperrt die Tonspur entfernt oder das Video als eigene Werbung benutzt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollte am Ton liegen. Bei Animes sind das dann wohl die Opening-Songs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An beiden. YT einen extrem Fortschrittlichen Algorithmus zur Erkennung der urheberrechtlich geschützten Materialien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der youtube-filter analysiert beides: ton und bild.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?