wie erkennt man raser?

4 Antworten

Einen Raser erkennt man daran, dass er verantwortungslos fährt. Dies muss keineswegs in direktem Zusammenhang mit der Geschwindigkeit sein. Beispiel: 50 km/h im verkehrsberuhigten Bereich ist bodenlos-verantwortungslose Raserei, während hingegen 200 km/h auf der Autobahn - sofern es die Verkehrslage erlaubt und alles frei ist natürlich - völlig OK. Auch die Polizei könnte dem so zustimmen.

Ich arbeite hier in der Innenstadt direkt in der Fußgängerzone und habe sie ständig im Blick. Erlaubt wären hier etwa 5 km/h (Definiton: Schritttempo). Tatsächlich "rasen" hier manche durch mit oft 30 oder sogar 40 km/h. Genau das nennt man "rasen". Achja, den Rasen müsste ich auch mal wieder mähen.

Kleiner Augenzwinker an den Fragesteller: "Raser" schreibt man groß.


wenn die frage ernst gemeint ist, überdenke sie nochmal.

Ja was ist denn ein Raser?

Was möchtest Du wissen?