Wie erkennt man, ob der Hund einen Schlaganfall erlitten hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Punkt eins ein hund kann einen schlaganfall bekommen unsere hündin hatte einen weil sie zu wenig getrunken hat aber da hat sie einfach die hinterbeine nicht bewegen können also bei dein wuffi würd ich mal zum ta gehen der kann da sicher helfen

bei jeder auffaelligen verhaltensanederung -vor allem bei aelteren hunden- sollte man beim tierarzt vorstellig werden ... fuer dieses verhalten kann es vielfaeltige gruende haben - beginnende demenz, orientierungsprobleme, kreislaufprobleme etc.. auf jeden fall abklaeren lassen und den hund nur kurz alleine lassen...

Hunde haben keinen Schlaganfall. Das, was umgangssprachlich so bezeichnet wird, ist eigentlich ein Hörsturz, das sogenannte Vestibularsyndrom. Das äußert sich aber ganz anders.

Geh zum Tierarzt, diese Unruhe kann auch von der Schilddrüse oder vom Herz kommen.

Danke für diesen Kommentar.

0

Hund komisch nach Kastration? Bitte um Hilfe!

hallo liebe Community

Meine Eltern haben meinen Hund vor 4 Wochen kastrieren lassen, da sie angst hatten dass er eines Tages wegen einem Weibchen wegläuft und dann vllt überfahren oder nie mehr zurückkommen wird. Als wir ihm dann nach 10 Tagen seinen Kragen abnehmen konnten und er sich somit endlich wieder putzen konnte war auch noch alles gut, bis vor einer Woche. Mein Hund ist nur noch ruhig an seinem platz trottet hin und wieder durch denn Garten und legt sich dann wieder hin. Er wirkt so lustlos und müde, und als ich heute mit ihm kuscheln wollte ( wie ich dass sonst immer tat ) hat er mich angebellt und geknurrt. Ich weis einfach nicht was mit ihm los ist, dazu möchte ich noch erwähnen das es ein Bayrischer Gebirgsschweisshund ist und immer sehr wild und fast ein bisschen hyperaktiv war ( er hat uns auch mal die Couch zerbissen und sein eigenes Körbchen :D)welchen man in der Schweiz nur mit Jagt Lizenz oder als Polizist bekommt ( mein Vater ist Jäger)

Was könnte bloss los mit ihm sein er war immer so lebendig und jetzt plötzlich ist er wie ausgewechselt.

LG nikodoto

...zur Frage

Hund aus Spanien panische Angst vor Wasser?

guen Abend, wir haben vor ca einem Jahr eine Hündin aus dem spanischen Tierschutz zu uns genommen. Sie ist auch wirklich ein Schatz nur wenn sie irgendwo in eine neue Umgebung soll ( mal andere Spaziergangsweg, Freunden in die Wohnung wo sie noch nicht oft oder gar nicht war) hat sie richtige Angst und möchte sich kein Stück fortbewegen. Mit viel gut zureden und Leckerbissen klappt es dann irgendwie aber kaum angekommen legt sie sich still in ne Ecke und bewegt sich keinen Meter dasselbe Spiel auf nem neuen ihr unbekannten Feld.

am Wasser ist es am aller schlimmsten wir haben noch eine Hündin die Wasser und und schwimmen im See Über alles liebt. Das erwarte ich von ihr keineswegs nur das Problem ist sobald wir an dem See oder Weiher sind legt sie sich flach auf den Boden bewegt sich wirklich keinen Centimeter mehr und da helfen auch keine Leckerbissen oder gut zureden mehr. Sie soll ja nicht mal nah ans Wasser ran aber selbst in der Nähe davon zu gehen bereitet ihr solche Angst das wir sie mitlerweile nicht mehr an solche Orte mitnehmen auch wenn beim spazieren ein kleiner Bach neben dem Weg ist fängt sie wie verrückt an an der Leine zu ziehen und möchte nur schnell weg. Ich weis mir keinen Rat mehr wie ich ihr die Angst selbst vor der Nähe nehmen könnte.

Es ist nur schade das sie immer mit meinen Mann dann zuhause bleiben muss wenns mit meiner anderen Hündin mal zu einem Gewässer gehen soll. Die beiden mögen sich heis und innig aber auch das die andere keine Angst hat hilft ihr nicht.

grose Angst hatte sie am Anfang auch vor Hunde Körbchen worauf hin ich ihr ne große Hundematte besorgt habe seit ein paar Monaten legt sie sich auf einmal freiwillig auch ins Körbchen ich vermute weil sie es bei meiner älteren Hündin sieht.

Wie nehn ich meinem Hund die Angst ?

...zur Frage

Mein Hund rennt plötzlich los und streckt sich dabei?

Hallo , Mein Hund (6 j.) rennt plötzlich los und streckt sich dabei danach legt sie sich wieder hin aber nach ca. 30 Sekunden rennt sie wieder. Sie scheint aber keine Probleme mit dem Magen zu haben sondern eher mit dem Rücken und den Hinterbeinen. Ist das bedrohlich das ich zum Tierarzt muss oder legt sich das ?

Zudem wurde bei ihr Epilepsie und als Welpe (Fundhund aus dem Ausland) Sauerstoff Mangel diagnostiziert.

...zur Frage

Hund lernen sich auf Kommando ins Körbchen zu legen?

Wie bringt man seinem Hund bei, sich auf Kommando ins Körbchen zu legen? Wir haben unserem Hund schon seit längerem ein wunderschönes Körbchen gekauft, nur leider liegt er immer auf dem Teppich und bei den heißen Temperaturen momentan auf dem Bodem. Er legt sich ungefähr jeden Monat einmal in sein Körbchen und auch nicht länger als 10 Minuten. Er soll lernen, dass das Körbchen sein Platz ist, denn das hat er, glaube ich, noch nicht ganz begriffen;)
Wir haben den Fehler gemacht, dass sich die Kinder oft als es noch neu war und er ausnahmsweise mal in sein Körbchen lag zu ihm saßen, und ich habe vor kurzem gelesen dass man das auf keinen fall tun sollte und seitdem machen die Kinder das auch nicht mehr. Ich hoffe jmd kann mir weiterhelfen:)

...zur Frage

Was spürt bzw. sieht mein Hund da?

Hallo zusammen, In letzter Zeit beunruhigt mich diese Sache schon ziemlich, eigentlich macht sie mir auch Angst:/ Geht ungefähr seit einer Woche schon so. Also: Ich trainiere mit meinem Hund immer im Wohnzimmer, weil es da halt die wenigste Ablenkung gibt und er sich am besten konzentrieren kann. Jedenfalls rufe ich meinen Hund zu mir - klappt wunderbar - und lege ihn dann links neben mir ins Platz ab. Aber plötzlich reagiert er nicht mehr auf mich, sondern starrt nur mehr verdutzt in die Wohnzimmerecke... Und plötzlich schreckt er auf, zieht den Schwanz ein, legt dir Ohren an und läuft so schnell er kann in sein Körbchen. Wenn ich ihn dann rufe, reagiert er garnicht mehr, sondern wirkt einfach nur zutiefst verängstigt. Schließlich gehe ich dann hin, streichle und beruhige ihn. Fünf Minuten später versuche ichs nochmal und es passiert wieder das Selbe.; Er kommt starrt in die Ecke und rennt verängstigt davon. Leider kommt das mittlerweile jeden Tag vor und es beunruhigt mich extrem krass. Irgendwas ist in dieser verdammten Ecke, das mein Hund scheinbar wahrnimmt:(

Danke für Antworten Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?