Wie erkennt man Krebs?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, mach dir keine Sorgen, du bist kein Hypochonder. Ich spreche aus Erfahrung, habe seit mehr als 5 Jahren Krebs, zuerst in Spanien (habe dort gelebt) und dann hier in Deutschland bin ich noch in Therapie wegen eines Hirntumores. Und egal, was du hast, du musst es unbedingt untersuchen lassen, bevor es etwas Schlimmes ist oder wird.

Das, was du hast, muss auch nicht unbedingt Krebs sein, aber Blut im Stuhl und starke Übelkeit hört sich nicht gerade gut an. Ich weiss auch nicht, warum dein Arzt Ultraschall gemacht und Gehirnströme gemessen hat, das hört sich nicht kompetent an, denn dein Problem scheint ja eher im Magen oder Darm zu liegen und nicht im Hirn. Wenn du Angst vor Krebs hast, helfen all diese Untersuchungen sowieso nichts, denn Krebs kann man damit nicht erkennen. Dafür musst du schon ein CT oder MRT machen. Da diese Untersuchungen aber sehr viel kosten, versuchen sich die deutschen Ärzte hier immer schnell damit rauszureden.

Du solltest also auf alle Fälle deinen Arzt wechseln oder diesem mal gehörig die Meinung sagen.

Da ich früher auch mit Magen- und Darmgeschwüren zu kämpfen hatte, glaube ich nach deinen Beschreibungen, dass bei dir ein Zwöffingerdarm- oder Darmgeschwür im Anmarsch ist. Auch kann es sein, dass man das Geschwür noch nicht sieht, aber du bereits eine Magenübersäuerung hast. Hast du oft Sorgen, die du dir machst? Sowas schlägt sich nämlich alles auf den Magen und daher können auch deine Kopfschmerzen kommen. Frag deinen Arzt auch mal nach Omeprazol, das ist ein Magenschutzmittel, das hilft mir im Moment auch sehr gut.

Aber vor allen Dingen solltest du dir alle Sorgen und Ängste ausreden, denn das schlägt alles auf die Gesundheit, glaub´s mir. ;)

Ärzte gehen nur nach symptomen und das was sie sehen und kennen... Bei mir war es auch so ... Habe 3 ärzte gewechselt und der letzte wusste gottseidank was ich fur ne erkrankung hab :) wechsel dein arzt wenn der nichts diagnostiziern kann wird er dich sicherlich weiterüberweisen fals er ein guter arzt ist. Gut besserung

Ein großes Blutbild ist da am sichersten. Viele Krebserkrankungen zeigen sich (auch schon am anfang) durch veränderungen im Blutbild. Generell solltest du einen anderen Arzt aufsuchen und ihm von deinen beschwerden erzählen. Er wird dann einige Tests durchführen. Es ist mir ein Rätsel warum dein jetziger Arzt keine weiteren untersuchungen vorgenommen hat bzw dich zu einem Facharzt überwiesen hat! LG Andrea

paaassion 01.01.2013, 23:39

Ich habe bereits ein solches Blutbild gemacht und das einzige was sie gefunden haben ist Eisenmangel & zu wenig Vitamin D. Im Krankenhaus habe ich diese Magenspiegelung und den Ultraschall durchgeführt aber sie haben nichts als Heliobacter festgestellt & diese wurden mit starkem Antibiotika behandelt aber trozdem fühle ich mich nicht besser ..

0
Andrea1234 01.01.2013, 23:52
@paaassion

Arbeitest du auch an deiner Ernährung (bezgl Vitamin D und Eisenmangel)? Eine Darmspiegelung wurde auch gemacht? Wurde nach der AB gabe auch eine Darmsanierung gemacht (frag deinen Arzt)? In der Apotheke gibt es frei verkäufliche Produkte zur Darmsanierung.. (der Darm hat großen einfluss auf unser immunsystem)! Wenn körperlich alles gründlich untersuch wurde und nichts zu finden ist kann es auch seien das du zu viel Stress hast.. und die beschwerden Psychosomatisch sind.. du glaubst gar nicht was Stress, Depressionen und Angststörungen im Körper alles bewirken können! Das solltest du dann auch abklären..

0

Klingt doof aber vitl. solltest du einfach mal den Arzt wechseln um dir noch eine andere Meinung einzuholen. Wenn ein Arzt bei solchen Beschwerden nichts finden kann, ist er für mich kein guter Arzt..

paaassion 01.01.2013, 23:37

Ja deshalb war ich im Spital, aber die haben nur heliobacter festgestellt bei der Magenspiegelung & gegen das habe ich starkes Antibiotika verschrieben bekommen. Trozdem hat sich an der Übelkeit und allem anderen nichts geändert

0

Ärzte kennen sich da bestens aus und hätten auch etwas ernsthaftes festgestellt. Beschäftige Dich mal mit anderen Dingen : Freunde, Hobby und Sport. Das tut auch Deinem Kreislauf gut :)

Wenn nichts zu sehen ist, sollte man nicht gleich vom schlimmsten ausgehen! Das kann alles mögliche sein.

Wahrscheinlich bist du ein Hypochonder!

da sollte ein onkologe ran.


besorge dir eine überweisung vom hausarzt.


Was möchtest Du wissen?