Wie erkennt man gefälschte Silberketten / Goldketten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei viel getragenen Teilen ist stellenweise die Oberfläche abgerieben, da kommt das Untermaterial raus, das meist andersfarbig ist, daran kann jeder erkennen, daß das Material unecht ist, also nur auf der Oberfläche die Gold- bzw. Silberschicht hat, sprich: vergoldet oder versilbert. Zudem muß bei echtem Gold: 333, 585 oder 750 drauf stehen, bei Silber 800, 825, 835, 900, 925 oder 950. Diese Zahlen bedeuten, daß in einer Masse, bezogen auf 1000 Teile, jeweils 333 etc. Teile reines Gold oder 800 reines Silber sind. Die restlichen Anteile sind Legierung. Wird gemacht, um das Material zu Schmuck verarbeiten zu können, weil pures Gold oder pures Silber zu weich sind. Es gibt da noch die Prüfmethode mit Chemikalien. Für Ungeübte schwierig anzuwenden. Außerdem bekommt man diese Mittel nur im Goldschmiede-Großhandel. Vor Jahren mußte man seinen Gewerbeschein vorweisen, schließlich sind es "gefährliche" Flüssigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann am besten der Fachmann, es gibt versch. Chemikalien für jede Legierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AimsTutorials
31.01.2013, 00:08

Ich weiß aber ,wenn ich es auf einem Bazar kaufe , geht das nicht so gut ^^

0

Zum Juwelier gehen und nachfragen :D. Nein Spaß, an Gold-/Silberschmuck muss i-wo eine Zahl eingraviert sein. Leider habe ich vergessen, für was sie steht... Jedenfalls - wenn da keine ist, handelt es sich nicht um ecjtes Gold/Silber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?