Wie erkennt man einen Seriösen Autohändler?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Dann wird das wohl in erster Linie eine freie Kfz-Werkstatt sein. Frei heißt, nicht an eine Marke gebunden. Der PKW-Verkauf ist nur ein zweites Standbein. Da verkauft man, was sich gerade so ergibt. Z.B. kauft sich ein Kunde ein neues Auto und stellt sein altes zu dieser Werkstatt, um es zu verkaufen. Kann ein Schnäppchen sein, oder auch nicht. Ein Vorteil könnte sein, dass der KFZ-Meister dieses Betriebes das Auto genau kennt, weil er alle Reparaturen vorgenommen hat. ... wenn's so abgelaufen wäre, wie in meinem Beispiel.

Ich würde an Deiner Stelle überlegen, wen ich mitnehmen könnte, der von Autos echt eine Ahnung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß was du meinst, mein erstes Auto habe ich von einem ähnlichen Händler, jedoch funktioniert jener 2005 gebaute Citroen C2 bis heute seit 4 Jahren problemlos und das einzige was mal kaputt war war ne Glühbirne. 
Die Religion des Menschen hat ja nichts mit der Vertrauenswürdigkeit zu tun

Dass er nur 5 Autos hat kann auch bedeuten dass er halt nur einen kleinen Betrieb hat beziehungsweise sich hauptsächlich um die Werkstatt kümmert und nebenher halt noch ein paar Autos verkauft. 

Wenn er wenig Autos verkauft kann es auch sein dass er keine Bewertungen hat. Und nicht jeder muss eine Website haben.

Natürlich kann das auch bedeuten dass es kein seriöser Händler ist, aber darauf wirst du in einem Forum keine 100% richtige Antwort finden die nicht geraten ist. Ich an deiner Stelle würde mir selbst ein Bild machen.

Du kannst ja einen Termin ausmachen um das Auto anzuschauen, das verpflichtet ja nicht zum Kauf. Es spricht auch nichts dagegen das Auto bei der Probefahrt zu einer Werkstatt deines Vertrauens zu fahren und einen Gebrauchtwagencheck machen zu lassen (kostet meist so um die 50€) oder einen Bekannten der sich auskennt mitzunehmen. 

Geh doch einfach hin und mach dir selbst ein Bild, wenn du weiterhin ein schlechtes Gefühl hast dann kauf den Wagen halt nicht es zwingt dich ja keiner dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid aber insofern ihn keiner persönlich kennt, kann dir keiner sagen ob er seriös ist oder nicht.

Da ich Vertragshändler bin und von meinen Kunden schon einige Horrorgeschichten gehört habe von freien und Kiesplatzhändlern rate ich dir: Geh zu einem Vertragshändler in deiner Nähe. Dort hast du immer einen Ansprechpartner, Garantie gibts immer mit drauf und gegen Aufpreis lässt diese sich auch meist verlängern. Hinzu kommt das wir Vertragshändler deutlich mehr Spielraum für Preisverhandlungen haben (viele denken bei uns ist es teurer, ist aber nicht so da die freien Händler oft nicht mehr als 500 euro runtergehen können) und man deshalb bei uns deutlich billiger davon kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt muss Du mir aber erklären, was die Religion eines Autoverkäufers mit der Qualität des Fahrzeugs zu tun hat.

Ich bin gespannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zersteut
08.12.2015, 12:42

Ich hab ihn nur beschrieben

0

Also habe ich ihn auf Facebook gestalkt!

Wie hat man das zu verstehen? Du musst doch dort nicht kaufen. Außerdem ist es so, dass man einen Vertrag macht, den man auch aus bestimmten Gründen widerrufen kann. Und man kann sich an Mobile wenden bei Unstimmigkeiten. Das kann zum Ausschluss führen.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zersteut
08.12.2015, 12:40

Ich hab ihm auf Facebook nach spioniert! Um mir ein Bild von ihm zu machen!

0

Von der Nationalität oder möglichen Konfession solltest du dich nicht abschrecken lassen.
Du erkennst jeden Autohändler an seinen Referenzen. Das heißt wenn dir Freunde und Bekannte von Händlern erzählen wo sie ihr Auto gekauft haben.

Alles weitere ist Bauchgefühl!

Der seriöseste Händler kann dir ein Auto verkaufen, aber auch er kann nicht in das Auto sehen. Ein Auto in den günstigsten Preisregionen wird zu 99% ohne Garantie verkauft, gekauft wie gesehen steht da nicht, das wird dann im "Kundenauftrag" verkauft. Keine Chance den Händler da für irgend etwas haftbar zu machen, er vermittelt nur.
Ein Kaufvertrag ändert an der Tatsache nichts.

Bei Autos bis 5000€ lohnt es sich kaum zu einem dieser "Strassenhändler" zu gehen. Die sind unglaublich gerissen und gute Verkäufer!

Ich habe immer privat gekauft. Da kann man meist auch bei dem Verkäufer in die Wohnung sehen. Wenn die gepflegt war, hat mir das die Wahl meist erleichtert denn ich gehe davon aus das dass Auto auch gepflegt würde, und ich habe es glücklicherweise immer gut getroffen.

Zudem ist der Privatverkauf meist für dich als Käufer deutlich günstiger!

Viel Erfolg wünsche ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich gut mit Autos aus kennst, kannst du dir das Auto ja mal angucken und alles wichtige überprüfen.

Falls du dich damit nicht aus kennst, fahr lieber in ein großes Autohaus. Da kannst du dir zwar auch nicht 100%ig sicher sein, aber sie haben immerhin einen Ruf zu verlieren und werden dich da eher nicht übers Ohr hauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sagst es selbst deine Anschuldigungen beruhen nur auf deinen Vorurteilen. Sicher kannst du nur gehen wenn du einen Fachmann (KFZ Mechaniker o.Ä.) mitbringst.

Den Wagen ein Mal "umlaufen" und eine Probefahrt sollten Plficht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Möglichkeit, jemandem hinter die Stirn zu schauen.

Entweder du kaufst bei einem Vertragshändler oder du nimmst jemanden mit, der was von Autos versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ausdruck "Seriöser Autoverkäufer" steht halt im Widerspruch, weil es ihn wohl kaum gibt ;-)

An deiner Stelle würde ich auch weiterhin auf mein eigenes ungutes Gefühl hören und darauf vertrauen.
Meine Güte, es gibt doch sooo viele Autos zu kaufen, nimm' dir Zeit dafür, suche weiter, bis das Gefühl dann passt und gut.

Wenn es dieses Auto eben nicht sein soll, ist das dann schon für was gut. Vertraue darauf!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...einen Seriösen Autohändler?

Ich warte seit Jahrzehnten drauf, einen solchen kennen zu lernen.

Er ist anscheinend ein Moslems und ich hab ein ungutes Gefühl!

Dieses Kriterium ist hinsichtlich einer Seriosität allerdings Stuss!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selber würde nie ein Auto kaufen, das nicht neu ist und das ich nicht selber ausprobieren durfte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schwoaze
08.12.2015, 08:07

Der Wertverlust bei einem Neuwagen ist aber auch nicht OHNE.

1
Kommentar von nurromanus
08.12.2015, 08:13

Ich selber würde nie ein Auto kaufen, das nicht neu ist

Danke, dass Du uns eine derart wichtige Info zukommen lässt. Das erweitert unseren Horizont ungemein. Der Fragesteller sucht aber einen Gebrauchten...

1
Kommentar von Puddelchen
08.12.2015, 08:25

Nicht jeder hat die Möglichkeit ein so großen Kredit zu bekommen sich einen Neuwagem zu kaufen. Zudem wirst auch du klugerpapa, nicht dazu in der Lage sein. Sonst würdest du so klug sein auf die Bedürfnisse des Fragestellers einzugehen!

0

seriös sollten auf jeden Fall alle Vertrags-Autohändler sein, allerdings wird man auch da beschissen -.-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frage ob es ein innungsbetrieb ist.

jede kfz innung gibt auskunft auf was man achten sollte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?