Wie erkennt man eine Schmierblutung bei Benutzung von Tampons? (Schwangerschaft)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man benutzt doch Tampons NUR bei Blutungen. Und wenn da ganz wenig dran ist, deutet das auf Schmierblutung hin. Aber solche Schmwerzen zu Beginn einer Schwangerschaft (und evt. auch leichte Blutungen) wären doch normal.

Bei Schmierblutungen ist der Tampon nicht vollgasaugt mit Blut.. Aber sowas erkennt man eigentlich von ganz alleine.. Deine Schwester sollte sich einfach mal zum Frauenarzt begeben, der kann ihr genau sagen was mit ihr los ist..

Ist deine Schwester denn schwanger oder nicht?

Wwohin mit den tampons?

Ich bin 13 und wollte heimlich anfangen tampons zu benutzen.. aber wo sollen die hin nach der benutzung ... meine mutter wird es sicherlich merken wenn der müll mit tampons voll ist.. da sie keine benutzt (nur meine schwester)

...zur Frage

Pille danach keine Schmierblutung?

Hallo ihr lieben ich lese in so vielen Foren wenn man die Pille danach nimmt das bei vielen Frauen schmierblutungen auftreten und das dass ein klares Zeichen sein soll das sie gewirkt hat, nun meine Frage wenn jetzt keine schmierblutungen oder zwischenblutubg auftreten hat sie dann nicht gewirkt bin ein wenig verwirrt schönen sonnigen Tag noch

...zur Frage

Erklärung für meinen seltsamen Zyklus?

Hallo zusammen,

ich nehme normalerweise die Pille und habe sie aber im letzten Zyklus einmal vergessen - am Tag vor meinem Eisprung. In der Nacht hatte ich dann ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Ich habe daraufhin etwa 12 Stunden später die Pille danach genommen, die aber nur wirkt wenn man sie vor dem Eisprung nimmt, ob das aber schon passiert war konnte ich nicht sagen. Ich hatte leichte Bauchkrämpfe, die ich normalerweise vor Eintritt des Eisprungs habe.
Der Apotheker hatte mir gesagt, dass ich die Einnahme meiner normalen Pille nach der Pille danach abbrechen sollte. Im Internet habe ich dann aber nachgelesen, dass man sie normal weiter nehmen soll. Da war es dann nur leider zu spät.

Jedenfalls hätte meine Periode, sollte die Pille danach erfolgreich gewirkt haben, 5 Tage später eintreten - spätestens.

Das wäre dann etwa der 03.09. gewesen. Trotz einem ziehen im Unterleib, das ich nun mittlerweile seit fast 3 Wochen habe, waren zwei Schwangerschaftstests negativ. Aber meine Periode blieb aus - bis heute. Allerdings ist es eher eine Schmierblutung, die ich nicht zu deuten weiß.
Hat jemand das nötige Hintergrundwissen um mir Gründe aufzuzeigen, warum mein Zyklus sich so merkwürdig verändert hat?
Am Donnerstag habe ich übrigens auch deshalb einen Arzttermin.

...zur Frage

Nebenwirkungen von Pille werden immer stärker, ist das noch "normal"?

Hallo zusammen :-)

Aus meinen anderen Beiträgen könnt ihr sehen, dass ich gerade einige Probleme mit der Pille habe. Hier nochmal die Kurzfassung: Hatte erst die Maxim (starke Kopfschmerzen, Schwindel) dann die Georgette (Thrombose, beinahe Lungenembolie) und jetzt nehme ich die Feanolla 75 seit letzten Donnerstag. Am Freitag bekam ich direkt eine Schmierblutung, die bis heute noch da ist..... Seit Samstag kamen starke Unterleibsschmerzen hinzu, die ich jetzt mit 3mal Ibu Schmerztabletten behandele, weil ich sonst nicht mehr laufen könnte.

Ist das noch normal? Ich kenne mich mit der Pille sonst nicht weiter aus. Bin 20 Jahre alt. Muss sie auch nicht zur Verhütung nehmen, sondern für das PCO-Syndrom (steht alles in meinen anderen Beiträgen).

Muss ich jetzt schon wieder zur Gyn? Ich wurde noch nie untersucht (weiß nicht ob das wichtig ist zu wissen), sondern nur per Ultraschall vom Bauch.

Kann ich die Pille auch einfach komplett weglassen und nicht mehr zur Frauenärztin gehen? Das stresst mich alles total dieses hin und her :-/ und ich möchte nicht schon wieder eine andere, ich komme mir schon vor wie ein Versuchskaninchen :-(

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus

LG Powerfulgirl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?