Wie erkennt man eine Funktion und wie unterscheidet sie sich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommentar mit der Ente ist Blödsinn, also vergessen:

Wichtig ist das für jeden Wert den du für x in eine Rechenvorschrift einsetzt genau nur EIN y-Wert rauskommt und nicht zwei oder mehr!! Sonst ist es mathematisch keine Funktion

f(x) = y = ax³ + bx² + cx + d ist die allgemeine Form einer Funktion dritten Grades.

Also brauchst du eine Funktionsvorschrift!!

Desweiteren ist bei einer Funktion immer nur EINEM x-Wert genau EIN y-Wert zugeordnet und nicht zwei oder mehr ( für einen Graphen bedeutet das: kein zurück !! ) ;-)

Was möchtest Du wissen?