Wie erkennt man durch Gesten ob jemand lügt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

An Gesten ist das schwer auszumachen. Wenn jemand den Blickkontakt vermeidet, könnte man meinen er lügt. Evtl. ist er jedoch auch nur unsicher.

Wenn du mit jemandem über einen etwas längeren Zeitraum sprichst, und ein Thema zum zweiten Mal ansprichst, kannst du darauf achten, ob der Gesprächspartner die Geschichte nochmals genau gleich erzählt, oder ob er den gleichen Sachverhalt anders formuliert.

Wer lügt, benutzt in der Regel sehr ähnliche Sätze, da er den fiktiven Ablauf auswendig gelernt hat. Es gibt keinen Spielraum für Erklärungen und Interpretationen.

Wer die Wahrheit sagt, kann Sachverhalte von allen Seiten beschreiben, ohne sich zu verheddern, da sie sich so abgespielt haben und er keine Verwicklung in Widersprüche befürchten muss.

Es wurde bei Tests herausgefunden, das man sich beim Lügen unbewusst öfter an die Nase fasst. Was vermutlich durch die Adrenalinausschüttung beim Lügen zu einer Erwärmung der Nase und damit verbundenem Kribbeln führt.

Viele Lügner blinkern öfter mit den Augen als normalerweise. Aber es gibt natürlich auch ein paar, die schon so geübt sind, daß sie ein regelrechtes Pokerface haben...

Hallo!

Das ist verschieden. Manche zucken bisschen oder vermeiden Augenkontakt.

Deine, Anna!

"Schau mir in die Augen, Kleines!"

Die Augen verraten sehr viel über einen Menschen und auch den Wahrheitsgehalt seiner Worte!

Manche Leute können hervorragend lügen - denen siehst du es nicht an.

Die, die einfach gestrickt sind (sorry) sehen dir nicht in die Augen, fangen an zu stammeln, zu schwitzen oder werden rot.

sbpbm 29.06.2014, 12:25

"sehen dir nicht in die Augen, fangen an zu stammeln, zu schwitzen oder werden rot." Das passiert aber auch mit denen, die die richtigen Fakten (zu einer Frage) nennen, bei denen aber in der Beziehung mit der Person, zu welcher sie sprechen, eine andere Sache mehr Gewicht hat, die nicht ausgesprochen wurde. Nicht wahr?

0

Was möchtest Du wissen?