Wie erkennt man Diabetis ohne aerztliche Diagnose?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Lass beim Arzt den Blutzucker und den Harn auf Zucker testen- die Diagnose ist zwar wichtig, aber die BEHANDLUNG ist WICHTIGER, wenn Du einen Verdacht haben solltest...

Tigerkater hat Dir die Symptome schon korrekt beschrieben, die auf einen Diabetes hinweisen können wenn da was zutrifft, gehe dem mal nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in jeder Apotheke gibt es Testsets zum Zuckertest, teilweise wird es in Apotheken auch umsonst angeboten, einfach mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heisst übrigens Diabetes!. Die Primärsymptome sind: Verstärkter Durst, verstärkter Harndrang, Leistungsabfall, Müdigkeit und Kraftlosigkeit,Gewichtsabnahme und letztlich Infektanfälligkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Nüchtern-Blutzuckerwert ab 125 mg/dl (=7,0 mmol/l) im venösen Blut oder 143 mg/dl (=8,0 mmol/l) im Kapillarblut spricht man von einem Diabetes mellitus.

Die Kapillarblutmessung kann auch in der Apotheke oder ggf. auch mit einem geeigneten Gerät daheim durchgeführt werden.

Konkrete "sichere" Symptome gibt es nicht. Der Typ-2-Diabetes wird ohnehin erst spät symptomatisch, beim Typ-1-Diabetes stehen Gweichtsverlust, vermehrtes Wasserlassen, starker Durst und Leistungsminderung im Vordergrund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quandt
19.11.2009, 08:53

Uni sono, mei Gudsder! ;-)

0

Klassische Sympotme, die auf bisher unerkannte Zuckererkrankung hinweisen sind wahnsinniger Durst (man möchte viele, viele Liter auf einmal trinken) und daraufhin (natürlich) auch vermehrtes Wasserlassen. Wenn Du "abnormalen" Durst hast solltest Du zum Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krabbe22
19.11.2009, 09:34

Kleine Ergänzung: Der Mechanismus ist andersrum, der Körper scheidet sehr viel Wasser aus, dadurch hat man sehr viel Durst. Das ist aber erst bei recht hohen Zuckerwerten (etwa ab 350mg/dl) so.

0

Spätestens dann, wenn der Urin nach Aceton riecht, dann ist es aber höchste Zeit zum Arzt zu gehen. Ansonsten ist dieser ständige Durst doch recht auffallend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einen Zuckertest in der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?