Wie erkennt man dass es eine gegenkathete oder eine ankathete ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Gegenkathete liegt immer gegenüber vom Winkel, berührt ihn also nie.

Die Ankathete liegt am Winkel.

Die Gegenkathete eines rechten Winkels im Dreieck ist die Hypotenuse.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Hallo, 

eine Hypotenuse ist keine Kathete, weil eine Kathete immer Schenkel eines rechten Winkels ist. 

Da ein ebenes Dreieck keine zwei rechten Winkel haben kann, kann die Hypotenuse, die dem rechten Winkel gegenüberliegt, auch niemals gleichzeitig eine Kathete sein.

Herzliche Grüße,

Willy

0

Das ist richtig, ich wollte damit nur die Bezeichnung "Gegenkathete" klarer machen.

Dass die Hypotenuse die Hypotenuse ist, ist klar.

LG Willibergi

0

Du musst dafür immer noch eine Angabe haben. Wenn du zum Beispiel noch einen Winkel gegeben hast, dann ist dazu die gegenüberliegende Seite die Gegenkathete. Die Hypotenuse ist immer die längste Seite des Dreiecks und die Ankathete ist die, die übrig bleibt. :D 

hoffe das ist einigermaßen verständlich :) viel Erfolg 

Die Hypotenuse existiert nur in einem rechtwinkligen Dreieck

0

die ANkthete ist die, die AN dem Winkel anliegt, die Gegenkathete ist dann halt...die andere

*ankathete

0

Die Gegenkathete ist immer gegenueber dem Winkel.

Die Ankathete ist immer am Winkel dran.

Beide Katheten sind gegen- und Ankatheten, es kommt nur drauf an auf welchen Winkel du dich beziehst.

Vom rechten Winkel ist die gegenueberliegende Seite die Hypotenuse, und jede Seite die den rechten Winkel berueht, ist eine Kathete.

Die gegenkathete ist gegenüber und die Ankathete ist neben dran

Hoffe es hilft dir :)

Dreieck - (Mathe, Katheter)

Ups, da ist mir ein kleiner Fehler unterlaufen! Rechts oben soll natürlich Ankathete zu Winkel ß stehen (:

1

Was möchtest Du wissen?