Wie erkennt man bei einem Oszilloskopbild ob ein Hochpassfilter oder ein Tiefpassfilter eingebaut ist?

2 Antworten

Hallo afufux3,

auf den ersten Blick und ohne aktive Veränderung des Eingangssignals kann man das aus einem statischen Oszilloskopbild nicht erkennen.

Aber irgendwo musst Du ja eine Eingangsbeschaltung haben. Ich meine einen Frequenzgenerator der an den Eingang Deines Filters angeschlossen ist und der Ausgang des Filters ist wiederum mit dem Oszilloskop verbunden.

Du veränderst nun einfach die Frequenz der Frequenzgenerators und beobachtest auf dem Oszilloskop, ob mit zunehmender Frequenz die Amplitude des Signals größer oder kleiner wird. Wird die Amplitude mit zunehmender Frequenz größer dann handelt es sich um einen Hochpass. Wird die Amplitude kleiner, dann handelt es sich um einen Tiefpass.

Sollte sich jedoch gar nichts verändern, dann bewegst Du Dich möglichweise fernab der typischen Knickfrequenz Deiner Passschaltung. Dann muss man einmal ganz grob alle Frequenzbereich abscannen. Also 10 Hz, 100 Hz, 1000 Hz, 10.000 Hz, 100.000 Hz usw. Irgendwo kommt dann mal Dynamik ´rein.

Wenn Du es richtig machst, dann ja. Bei Tiefpass wird die Kurve glatter, bei Hochpass gehen die langsamen Veränderungen weg und nur die schnellen Veränderungen bleiben.

Wenn Dein Eingangssignal aber aus einem zu engen Frequenzband kommt, dann siehst Du nix.

Elektro-Experte gesucht

Hallo,

ich braeuchte einen Elektro-Experten der mir folgende Frage beantwortet:

Welches Kabel, d.h. wieviele Adern, und welches Quadrat benoetige ich, um von einem Zaehlerkasten zu einem Verteilerkasten, also den Kasten mit den Sicherungen und dem Fi?

Mein Problem ist, dass ich bis auf diese Sache alles selber machen kann, und auch schon getan habe, sprich Sicherungen eingebaut, Kabel gezogen, Wechselschaltungen und Steckdosen eingebaut. Desweiteren habe ich vor diesen Arbeiten einen Elektromeister gefunden der mit das ganze abnimmt, wenn es denn ordentlich gemacht ist. Deshalb moechte ich sehr ungerne ihn fragen, da er sonst vielleicht misstrauisch wird, ihm die Arbeit zum Ueberpruefen zu viel wird und kurzerhand unseren Deal ausschlaegt.

Und im Baumarkt verkaufen sie zwar alles, aber koennen weil duerfen nix sagen.

vielen dank Thomas

...zur Frage

Wie wird ein Elko richtig eingebaut?

Wird ein Elko wie auf Bild 01 oder wie auf Bild 02 eingebaut? Oder weder noch?

...zur Frage

glimmlampe im lichtschalter

hallo :) in einem meiner lichtschalter ist leider die glimmlampe kaputt. eingebaut ist ein vorwiederstand mit 470 kilo-ohm. für welche spannung muss die glimmlampe susgelegt sein? (leider keine angabe vorhanden) danke

...zur Frage

2x4gb RAM eingebaut und und 4gb erkannt?

Hallo, Ich habe mir vor einigen Tagen einen neuen PC zusammengestellt. Unter anderem neuen RAM mit je 2x4gb Pro Modul. Allerdings erkennt der Computer nur die Hälfte. Als Probe habe ich einen einfachen 8gb RAM eingebaut und er wurde problemlos komplett erkannt. Woran könnte da liegen? Und kann ich einstellen, dass er alles erkennt?

...zur Frage

SMD-Kondensatoren erkennen

Woran erkennt man, welche Werte ein SMD Kondensator hat?

...zur Frage

Wie lerne ich am besten Elektronik-Schaltpläne zu lesen, nachzubauen und zumessen?

Ich möchte gerne Elektronik lernen und verstehen. Gibt es evetuell Übungsobjekte die man kaufen kann mit denen man Elektronik lernt ) z.B. Relais,Transistoren, Schalter, Widerstände usw.) ? Wie habt ihr euch euer Wissen angeeignet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?