Wie erkennt man Autismus/Asperger Sydrom?

10 Antworten

Autismus ist eine Behinderung die sich extrem unterschiedlich zeigen kann. Grundsätzlich geht es meist darum, dass die Personen Schwierigkeiten in der Wahrnehmung von bestimmten Dingen haben, allerdings können das ganz unterschiedlichen Dinge sein. Das muss auch gar nicht störend oder negativ sein, denn diese Menschen sind bei einer leichten Auspägung vielleicht nur besonders begabt in einem Bereich (Sprachen lernen, zeichnen, ...) und man hat das Gefühl diese Dinge fliegen ihnen quasi zu. Eigentlich ist es doch egal ob jemand diese Diagnose hat, wenn man die Person sympatisch findet ist es einfach gut.

Ich bin ebensowenig Psychiater, Psychologe oder eine andere Art von Mediziner - Du auch nicht. Aber ich habe einen gesunden Menschenverstand - und wohl auch einige Menschenkenntnis. Vergiß den ganzen angelesenen - in Büchern interessanten - für normale Menschen kaum zu diagnostizierenden Psychoquatsch. (Ich meine jetzt nicht die Krankheit - sondern diese Art von Laiendiagnose). Dieses Mädchen hat wohl nicht allzuviel Kontakt zu Jungen - und möchte das vielleicht auch nicht. Vielleicht bedeutest Du ihr sehr viel - sie ist eben dann doch schüchtern - oder unsicher, wie sie wirkt. Und das hat mit Krankheit absolut nichts zu tun. Also gehe auf sie ein - und beobachte sie nicht wie ein Objekt unter dem Mikroskop. Sie ist ein nettes Mädchen - mehr nicht!

Nein, sie ich bedeute ihr nicht viel. Ich weiß, das klingt vielleicht irgendwie so, als würde ich einfach gucken, ob irgendwer irgendwelche Probleme hat, aber so ist es nicht. Ich kenne nur ihre Art und dachte mir schon früher, dass da etwas nicht stimmt, von dem Autismus hab ich ja nur durch das Buch erfahren.

0

Ich denke, das niemand aus der ferne beurteilen kann, ob jemand autist ist oder das asperger-syndrom hat. gerade in der psychologie kann man nicht einfach nach lehrbuch handeln, da die menschliche seele ein sehr fragiles Gut ist. Das trifft natürlich auch auf die symptome zu. Es gibt auch nur "Wegweiser", die einem dort weiter helfen.

....und keine "Musterlösung" bzw "Maske", die auf jedes INDIVIDUUM passt...wollt ich noch mal anmerken XD

0

Beispiele für "Zwischen den Zeilen lesen"?

Frohe Weihnachten,

Alltägliche und soziale bitte ^^

Danke :-)

...zur Frage

Warum kann ich mich selber kitzeln?

Hallo, ich kann mich komischer Weise nicht an den Fußsohlen kratzen, weil ich mich dort selber kitzeln kann. Schizophrenie habe ich aber nicht, ich zeigte vielleicht als Kind leichte Schizophrene Züge, und jetzt ist es bei mir nur eine leichte Form des Asperger Syndroms. Was kann das sein?

...zur Frage

Woran erkennt man das Asperger-Syndrom?

Ich habe mal eine Frage zum Asperger-Syndrom. Wie ich gelesen habe, ist das eine Form des Autismus aber irgendwie auch nicht so leicht zu erkennen. Rein rational vom Gelesenen ist es schon irgendwie nachvollziehbar, aber woran erkennt man jemanden mit Asperger Syndrom im wirklichen Leben? Ich kann es mir nicht so richtig vorstellen? Kennt sich jemand damit aus?

...zur Frage

Nach jeder Bemerkung sowie Anschreien ständige Angst, entlassen/"gekündigt" zu werden (Warenverräumung) - normal?

Da ich durch meine schulische Ausbildung nichts verdiene, versuche es mit einem Nebenjob zur Warenverräumung,wofür ich allerdings nach dem 1. Versuch (Probearbeiten) nicht angenommen wurde. Glücklicherweise hat man mir jedoch eine 2. Chance gegeben. Nachdem ich zum 2.Mal am Probearbeiten teilgenommen habe, meinte einer von der Firma, welche sich mit Warenverräumung beschäftigt sowie Berwerbungsunterlagen annimmt und Arbeitsstellen verteilt,dass ich 4 Tage hinterreinander kommen einfach solle. An drei von diesen 4 Tagen musste ich in einem bestimmten Edeka arbeiten. Am 1.Tag dort ging es um Verräumungen von Alkoholflaschen. Irgendwie konnte/kann ich mir nicht merkten,wo welcher Wein steht. Beispielsweise steht der französischer Rotwein neben dem deutschem Weißwein usw. Zudem können ja sich bestimmte Flaschen sehr ähnneln oder gar gleich aussehen. Aber NEIN, ganz unten steht doch auf der einen Strawberry während auf der anderen bspw. Grapes steht

Irgendwie konnte ich mich damit durchquälen, bis ein etwas älterer Herr (nenne ihn jetzt mal H) mit ner Brille,welcher einen Pulli mit einem langärmligen Hemd untendrunter trug,auf dem Edeka draufstand auf mich plötzlich zukam und meinte,ich solle gefälligst eine Reihe von allen Alkoholsorten eine Reihe bilden,anstatt sie kreuz und quer - mal nebeneinander, mal in einer Reihe - hinzustellen. Zudem sollten die vordersten möglichst an den Rand des Regal gestellt werde. Solle ich so weiter machen,könne ich hier nicht arbeiten

Am 2. Tag in diesem Laden sah ich wieder einen äkteren Herrn mit genau der selben Haarfarbe, wie Herr "H. ".. Zudem beschäfttige er sich mit genau den selben oder ähnlichen Dingen wie Herr H. : Beide scannen scheinbar entweder jede einzelne Ware oder sitzen im Büro. Als ich an diesem Tag beim Einräumen von Milchtüten war und er mich sah,machte er mir ne Bemerkung, nach welcher 2 weitere von ihm kamen

Als ich das letzte Mal dort war,hatte ich zwar nichts mit ihm zutun,da er in letzter Zeit häufiger nicht im Laden ist. Jedoch wurde ich von meiner Mitarbeiterin, welche für mich zuständig war/ist,fast nur angeschrien. Ein Beispiel: Einmal meinte sie,dass wir schauen sollen, ob das Regal mit Tempos voll sei. Und wenn nicht,dann solle ich die vonden letzten Wochen übrig gebliebene Verpackungen mit diesen Tempos in die Regal an die Orte legen, an denen noch Platz sei. Da ich in dem Moment einen Blick auf ne andere Ware hatte,reagierte ich darauf nicht sofort. Jedenfalls schrie sie mir daraufhin "Hallo Es muss nach den Tempos geschaut werden.." extrem laut ins Ohr. Nachdem ich dies getan hatte,brachte ich ihr Mitarbeiterin die Reste (Verpackungen,welche ins Regal nicht mehr reingepassten)worauf sie meinte: "Bring sie weg." Daraufhin stellte ich all die Reste auf den Boden neben der Palette. Nachdem sie dies gesehen hatte, brülle sie: "Weg damit, ganz weg". Ich machte mir beinahe in die Hose,aus Angst gekündigt zu werden

Und worin unterscheidet sich der Begriff Chef vom dem Begriff Markleiter?

...zur Frage

Wieso werden autisten als behindert angesehen?

Ich weiß dass behindert mittlerweile schon vom wort beeinträchtigt abgelöst wurde. Wobei behindert aus meiner sicht, behindert nicht diskreminierend und genauer als der ausdruck beeinträchtigt ist. Denn wer beeinträchtigt ist, muss nicht behindert sein, aber wer behindert ist ist automatisch beeinträchtigt. Ein mensch mit beeinträchtigung wäre ja dann nahezu jeder, weil sehschwächen, schlechtes hören oder eine verletzung bereits beeinträchtigungen sind. Deshalb verwende ich hier das wort behindert weil ich es als zutreffenderer ausdruck für den zustand der beeinträchtigt genannt wird ist. Für mich fallen autisten nucht automatisch unter behindert, weil die ausprägung von fall zu fall unterschiedlich ist. Ich empfinde den ausdruck "autist" für asperger patienten als diskreminierend, da es so mit einer ganz anderen form autistischer störungen, die nur "autismus" heißt gleichgesetzt wird. Und derunterschied zwischen autismus und asperger autismus ist wohl ein großer. Wieso bezeichnet man nun asperger autisten nur als autisten?

...zur Frage

Autismus bei Erwachsenen?

Hallo ihr lieben

Eine Bekannte von mir hat als erwachsene Frau eine Form von Autismus. Ich weiß das es eine leichte Form ist und sie aber auch Medikamente nimmt. Ich mag die Bekannte wirklich ich nehme auch wirklich Rücksicht gerne sogar Nur manche Dinge verstehe ich nicht. Leider habe ich auch nicht mehr Infos darüber welche Form von Autismus sie hat Hat jemand von euch Erfahrungen damit und vielleicht ein paar Tips?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?